6 ssw Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cezz 30.05.10 - 19:50 Uhr

Ist jetzt meine 2. ss. In der ersten hatte ich auch Blutungen aber es ist nichts schlimmes passiert. Und heute Morgen wieder, bin diesmal ruhiger und bin auch nicht ins Kh gefahren da die mich damals schon nicht untersucht haben. Diesmal ist es auch ziemlich helles Blut aber ganz wenig, kann es nicht so einschätzen hatte auch noch keine fg. Vielleicht kann mir ja mal jemand sagen ob man da stärkere Blutungen hat oder ob auch schon so wenig eine fg sein könnte ??#zitter

Beitrag von night72 30.05.10 - 19:53 Uhr

Ich würde aber mit überschallgeschwindigkeit in Khs fahren helles blut ist neues Blut also damit ist nicht zu Spaßen, braunes Blut ist altes Blut was mal vor kommen kann , immer gleich zum Doc falls da und erreichbar sonst khs.
Ela ssw. 11+1

Beitrag von eishockeyhexe 30.05.10 - 19:54 Uhr

Bitte fahr ins KH und lass es ebklären, es kann eine FG sein muss aber nicht....
aber bei jeder blutung in der ss bitte immer ins KH....

LG Eis mit Fussel inside 34.ssw

Beitrag von mami71 30.05.10 - 19:56 Uhr

Hallo,
ich hatte anfangs leichtere de dann aber relatiev schnell in stärkere Blutung überging.
Es hat aber auch nicht aufgehört zu bluten.

Ich wünsch Dir alles Gute.

LG
Jana

Beitrag von sommersonne2 30.05.10 - 19:57 Uhr

Wenn du nicht ins KH fährst dann warte einfach ab, du wirst schon merken was noch kommt!!!!!

Du kennst des ja schon...

#augen

Beitrag von cezz 30.05.10 - 19:58 Uhr

Ich weiss nicht es ist echt ganz wenig beim abwischen und wie gesagt die haben mich damals auch nicht untersucht die idioten deshalb bin ich so verunsichert :s mann mann keine ahnung was ich machen soll, wollte eigentlich bis morgen warten dann zu meinem fa

Beitrag von sanne1978 30.05.10 - 20:00 Uhr

Dann würde ich Dir folgendes raten :

Ruf im KH an und frag ob du kommen sollst oder nicht , die werden dir das dann schon sagen . Ansosnten morgen früh zum FA



Viel Glück

Beitrag von night72 30.05.10 - 20:02 Uhr

Ja wenns bis dahin nicht zu spät ist, ich würde da alarm machen sie müssen dich untersuchen, also auf was wartest du eigentlich noch ich hatte auch blutungen, (braunes Blut) es hatte mich sehr beruhigt als ich sah das es dem Krümel gut geht, herz schlägt etc. fahr hin. denke an das kleine.

Beitrag von 72010 30.05.10 - 20:03 Uhr

Mein Windei fing letztes Jahr von selbst an abzugehen, ich hatte auch keine starke Blutung. Sowas würde ich immer abklären lassen. Lieber einmal zuviel als zuwenig.

Alles Gute
Carmen 33.ssw

Beitrag von mellemami35 30.05.10 - 20:04 Uhr

hallo,

wenn es helles but ist, kann es schon ein nicht so gutes zeichen sein. muss aber nicht. da es bei dir sehr wenig ist, wie du sagst, mach dich erst mal nicht verrückt. ich weiss, es ist einfach gesagt!! warte erst mal ab ich hatte auch blutungen, sogar über 2 wochen verteilt. und unserem jungen gings währendessen immer gut im gegensatz zu mir#zitter

lg melle 22ssw

Beitrag von dreamer79 30.05.10 - 20:07 Uhr

Ach Mensch Mädels, ich kann euch alle nicht verstehen, die bei Blutungen erstmal hier im Forum schreiben anstatt gleich ins KH zu fahren! #kratz

Seid doch bitte alle so vernünftig und nehmt eure 7 Sachen und macht euch auf den Weg ins KH um es abklären zu lassen. Wir können doch auch nicht sagen was es ist! #schein

Das ist jetzt nicht böse gemeint ist nur ein gut gemeinter Rat. Ich habe es selber durchgemacht mit Blutungen und bin ins KH gefahren.

Fahr auch du bitte umgehend ins nächste KH und lass nachschauen ob alles in Ordnung ist!

Halte uns doch auf dem Laufenden!

LG
Mandy #winke

Beitrag von excession 30.05.10 - 21:48 Uhr

Hi,

ich würde Dir zuerst raten, dass Du auf jeden Fall ins KH fahren solltest, wenn Du den kleinsten Zweifel hast, dass es Dir oder dem Kind nicht gut geht.

Dann kann ich Dir zum Aufbauen aber noch von mir berichten:

Ich hatte bei allen drei SSW dieselben Probleme - in der 6./7. oder 8.SSW gaaanz leichte, hellrote Blutungen, später naturgemäß dunkler.

In der 1.SSW bin ich postwendend zu meiner FÄ, welche mir Mg, Utrogest und strikte Bettruhe verschrieben hatte und nur meinte: FG sind nicht so selten, stellen Sie sich schon mal auf eine AS Ende der Woche ein.:-(

Na ja, ich habe mich an alles gehalten und eine wunderbare Tochter bekommen, aber die Wartezeit war die Hölle.

Beim 2. und beim 3. Mal bin ich nicht mehr zur Ärztin gegangen, war mir einfach zu blöd#schein. Ich bin zur Sicherheit einfach alles ruhiger angegangen - und siehe da, unserem Sohn geht es prächtig und dem neuen Bauchbewohner ebenfalls.

Auch wenn viele Mediziner leugnen: Ich bin davon überzeugt, dass es zu Beginn einer SSW auch zu harmlosen Blutungen kommen kann, meine Hebamme konnte es mir aus ihrer Berufserfahrung heraus auch nur bestätigen und war nicht im geringsten erstaunt über meine "Probleme".

Also Kopf hoch!

Solltest Du den leisesten Zweifel in Dir spüren #gruebel, gehe lieber zum Arzt, sonst machst Du Dir zusätzlich unnötig Sorgen.
(Obwohl die meisten Ärzte Dir die eh machen werden ;-))

LG, Daniela.