Kur abgelehnt...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von mh78 30.05.10 - 19:55 Uhr

Hallo!

Mist! Gestern kam die Ablehnung der Krankenkasse. :-(#heul
Wir sind nicht "krank" genug und sollen weiter zum Haus/Kinderarzt gehen. Und wenn wir in ein Reizklima wollen, könnten wir doch auch Urlaub an der Nordsee machen.....:-[
Toll! Jetzt werde ich denen mal nen schönen Brief schreiben...;-)

Melanie

Beitrag von ppg 30.05.10 - 20:18 Uhr

Und wenn wir in ein Reizklima wollen, könnten wir doch auch Urlaub an der Nordsee machen.....

Ja, und das wird dann von der Krankenkasse subventioniert:

http://www.dr-holiday.de/

Warum sollte die Krankenkasse Deiner Meinung nach einen Urlaub komplett zahlen, wenn ihr nicht krank seit?

Ute

Beitrag von mh78 30.05.10 - 20:45 Uhr

Hä?#kratz
Die Krankenkasse soll mir keinen Urlaub bezahlen, sie soll die Mutter-Kind-Kur genehmigen.
Wir sind krank... sonst hätte unser Doc ja nicht zur Kur geraten

Beitrag von ppg 30.05.10 - 22:42 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2655290

Ja, klar, alle sind se krank.......

Ute

Beitrag von altehippe 31.05.10 - 08:04 Uhr

hach, ich fühl mich geehrt#hicks

Beitrag von ciocia 31.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir wurde schwer depressiv, nach der Trennung vom KV. Die Kur hat ihr und der Tochter super geholfen, sie ist wirklich gestärkt zurück gekommen und hatte Kraft alles neu anzupacken. Das Geld von der KK war also gut investiert und alle hatten was davon.

Es gibt Leute, die stark sind und alles alleine schaffen und andere Frauen brauchen nun mal Hilfe. Und als Urlaub würde ich das überhaupt nicht sehen.

lg

Beitrag von mh78 31.05.10 - 16:47 Uhr

wenn ihr keine Ahnung habt dann lasst eure unproduktiven, dummen Aussagen sein.......
So kann man das Forum auch kaputt machen

Beitrag von winnie_windelchen 01.06.10 - 12:58 Uhr

Hi, ich frag mich nur warum du nicht antwortest? Dann ists doch kein wunder das man denkt bei euch sei es nur wegen "Kleinigkeiten" und man euch so hinstellt als ob ihr nur in den "Urlaub" fahren wollt.

Beitrag von mh78 01.06.10 - 18:06 Uhr

Die erste "Antwort" auf mein Posting kam keine 1/2 Stunde nachdem ichs geschrieben hatte.
Die Person hat nicht gefragt warum unser Arzt uns in Kur schicken will, NEIN sie hat mich sofort als "Urlauberin" abgestempelt........
Wenn man keine Ahnung hat wie es andere Leuten geht wenn sie massive psychische Probleme haben, sollte man solche dummen Aussagen einfach unterlassen.
Dieses Forum ist zum Austausch gedacht und nicht um andere Leute schlecht zu machen......

Melanie

Beitrag von winnie_windelchen 01.06.10 - 18:15 Uhr

Aber der zweite Beitrag war von mir und ich frug dich was ihr denn habt und es kam keine Antwort.

In einem Forum musst du immer damit rechnen angegriffen oder falsch verstanden zu werden. Es gibt hier solche und solche und genau deswegen, bevor ich mir ein urteil bilde, habe ich nachgefragt.

Beitrag von mirabelle 02.06.10 - 14:49 Uhr

Pychische Erkrankungen sind ein K. O. -Kriterium für Mutter - Kind - Kuren.

Kein Wunder das die abgelehnt worden ist.............

M.

Beitrag von winnie_windelchen 31.05.10 - 07:42 Uhr

Morgen.

Darf ich fragen was du/ihr denn gesundheitlich auf dem Herzen habt?

Lg

Beitrag von fancy82 01.06.10 - 11:13 Uhr

lass deinen arzt einen widerspruch verfassen. er legt dann deine erkrankungen und die notwenigkeit der kur umfassender dar, das gutachten kostet ca. 5 euro.

in zeiten knapper kassen ist es fast die regel, die kur erst abzulehnen.

Beitrag von lea4 02.06.10 - 13:50 Uhr

Hallooooo melanie...:-D

erstmal zu den anderen Antworten: ich finde es absolut nicht gut wenn man solche angreifenden Worte gegen Leute schreibt/sagt!!!

manchmal sollte man den Mund dann halten..bevor man andere leute verletzt!!!!#zitter#zitter#zitter
und ausserdem ist es hier keine BEDINGUNG zu sagen warum du zur Kur willst..denn ohne grnd wird ein doc dich net auf kur schicken!!

melanie...schade, das die MuKi kur abgelehnt worden ist:-[..aber die KK machen das meist einfach immer soooo..:-[

ich habe damals am Freitag vormittag b.d.KK angerufen u gefragt ob der kurantrag v.mir eingegangen ist, das sagte mir die zentrale, ja antrag ist hier, aber noch net bearbeitet..samstag(1tag später) war im Briefkasten die Ablehnung..#kratz

halloooooo na die haben aber flott gearbeitet!!(gar nicht gearbeitetet u gelesen v.allem!!die haben einfach mal fett abgelehnt, was bei vielen KK ein normaler Weg ist)

ich bin dann zum deutschen Roten kreuz gegangen..die haben den widerspruch f.mich geschrieben..
noch warte i auf eine zusage v.d.KK..(bin techniker KK)der brief mit dem widerspruch ist am 21.5.10 b.der KK eingegangen..das hab i in einem brief gecshrieben bekommen v.d.Techniker KK..

Viel glück f.die zusage v.der KK

Lg lea u louis

Beitrag von mh78 03.06.10 - 14:02 Uhr

Danke!
Genau, es hat schon seinen Grund warum mein Doc uns in Kur schickt....

GLG Melanie