Abpumpen oder eine Mahlzeit ersetzen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aylin1986 30.05.10 - 20:10 Uhr

Hi,

ich habe eine 1 Monat alte Tochter. Das stillen klappt super, sie kommt alle 2-3 Std.

Nun ist es so, dass ich im Oktober mein Examen hab. Das heißt ich muss viel lernen und zur Uni.

Ich möchte deshalb, dass mein Mann mir bisschen unterstützung geben kann.

Wäre es sinnvoller für eine Mahlzeit abzupumpen? Oder eine Mahlzeit mit Babynahrung zu ersetzen?

Weil ich möchte weiterhin so lang es geht Stillen...

LG

Beitrag von lissi83 30.05.10 - 20:37 Uhr

Huhu!

Ich würde abpumpen wenn es geht! Damit Milchmenge und Bedarf des Kindes gleich bleibt! Wenn du zufütterst, bleibt diese Stillmahlzeit ja aus, das würde wenn man es häufiger macht, die Milchbildung runter fahren!

Ja und natürlich, damit mein Baby nix außer Mumi bekommt:-)

lg