Zuckerbelastungstest und epi-no Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:22 Uhr

huhuu.....
wisst ihr wann man spätestens am abend zuvor nix mehr essen darf? habe morgen früh um 8 uhr den test....
und noch eine frage an alle mamis....hatte sich jemand von euch mit epi-no auf die geburt vorbereitet, wie sind eure erfahrungen?

lg sellterra 25+0 #baby

Beitrag von engel83w 30.05.10 - 20:25 Uhr

ich glaub du darfst solang noch was essen bis du schlafen gehst. so wars bei mir. hatte auch in der früh um 8 den test.

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.10 - 20:25 Uhr

Mir wurd gesagt, ich darf ab 22 Uhr nichts mehr essen. Aber da halte ich mich nicht dran. Wenn ich das nicht mache, unterzucker ich über Nacht. Wenn ich abends ein Eis (3 Kugeln) und 2 Snickers esse, hab ich morgens 70 ;-)

Beitrag von mellemami35 30.05.10 - 20:27 Uhr

hallo,

ich durfte ab 22 uhr nichts mehr essen. wasser ist aber erlaubt.

viel glück auf einen gut ausfallenden test, bei mir war er leider ganz schön daneben...:-(

lg melle 22ssw

Beitrag von laufmausi 30.05.10 - 20:29 Uhr

Also der Epi-no hat bei mir überhaut nicht funktioniert - gerissen und geschnitten. Ich würde das bei einer 2. Schwangerschaft nicht wieder machen. LG

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:30 Uhr

Aua !!#augen

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:29 Uhr

DANKE für eure antworten!!! habe ebend ein stück kuchen gegessen, hoffe das beeinflusst das ergebnis nicht? #kratz
lg sellterra

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.10 - 20:36 Uhr

ALLES beeinflusst das Ergebnis. Auch, wenn du jetzt 3 Liter Wasser trinkst, was du auch darfst.

Wenn du gesund bist, kannst du auch in 2 Stunden noch ne halbe Tortenplatte vernaschen und bekommst keinen auffälligen Wert :-)

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:38 Uhr

Ahh ok, heisst, wenn ich gesund bin, kann mir nicht mal torte vorher das ergebnis versauen #pro...hoffe doch es fällt gut aus morgen...

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.10 - 20:52 Uhr

So lange du die Torte nicht morgen früh isst.. Wobei bei einem gesunden Menschen auch ne Torte nichts ausmacht, wenn man die eine Stunde vorm Test futtert. Der OGGT (Zuckertest) geht allerdings von einer Extrembelastung aus.

Ich hab beim OGGT zwar 'versagt', aber wenn ich 1 belegtes Brötchen esse und danach ein Stück Kuchen, laufe ich 2-3 mal die Treppe rauf und runter und Diabetiker werden beim Testergebnis neidisch ;-)

Grundsätzlich gilt: Du darfst alles essen, wenn du ein Zuckerproblem hast. Es kommt nur auf die Menge an. Und auf den Zeitpunkt. Es gibt auch Leute, die tagsüber perfekte Werte haben, aber morgens einen zu hohen Blutzuckerspiegel. Die müssen dann abends nochmal ein paar Einheiten spritzen. Wie gesagt: Tagsüber kann man was dagegen machen: Kleine Portionen essen, viel trinken (zuckerfreie Tees, dürfen aber mit Süßstoff gesüßt worden sein, Wasser etc) und Bewegung sind top. Wenn du einen Hund hast, geh mit ihm raus, nachdem du 'gesündigt' hast. Oder putz nach dem Kuchen die Wohnung, wasch ab, weiß der Geier :-D

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:56 Uhr

#danke....

Beitrag von caillean41 30.05.10 - 20:30 Uhr

hallo,

also ich hab bei meiner ersten schwangerschaft brav mit dem epi-no "trainiert".
nix gerissen, nix geschnitten - werds auch jeden fall wieder machen ! ;-)

lg
babsi und #baby 17.ssw

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:33 Uhr

na das ist natürlich super !! ich glaube ich kaufe mir den....aber warum soll man erst drei wochen vor der geburt damit anfangen und nicht schon früher, weisst du das?

Beitrag von caillean41 31.05.10 - 05:44 Uhr

hmm
nein ehrlich gesagt, weiß ich nicht... ich hab auch schon überlegt früher anzufangen falls der zwerg früher kommt :-)
allerdings betreut die österreichische seite eine super liebe frau dippold, mit der hatte ich damals schon telefonischen kontakt und die kann man alles fragen :-)
alles liebe und liebe grüße aus wien,
babsi

Beitrag von muffin357 30.05.10 - 20:48 Uhr

hi - also ich habe es nicht gemacht, -aber meine Hebi hatte mir damals den Tip gegeben, dass man viel günstiger einen aufblasbaren dil**o aus einem einschlägigen online-shop für viel weniger Geld kaufen kann (die gibt es bis 8cm) und dieser genauso gut als vorbereitung hilft, wie der zehnmalteurere epi-no ...

nur mal so als spar-tip am rande....

Beitrag von sellterra 30.05.10 - 20:50 Uhr

hm, das ist mir auch schon mal durch den kopf gegangen *lach* weil es ja im prinzip fast das gleiche ist #kratz
ich glaub ich denk nochmal drüber nach. DANKE!!