Antivierusprogramm

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von tweety25883 30.05.10 - 21:33 Uhr

Hallo

Ich habe mir nun einen neuen Lappi zugelegt und möchte ein vernünftiges Antivierusprogramm rauf machen.

Welches könnt ihr empfehlen, was nicht zu teuer wird?

LG Tweety

Beitrag von swety.k 31.05.10 - 08:21 Uhr

Hallo Tweety,

wir haben Kaspersky und sind sehr zufrieden damit. Es kostet um die 40 Euro pro Jahr.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von tweety25883 31.05.10 - 08:32 Uhr

#danke

Hab auch schon gehört, dass Kaspersky gut sein soll.

Beitrag von angel2 31.05.10 - 14:54 Uhr

Hi

Ich nutze schon seid Jahren Kaspersky und möchte nicht mehr wechseln.

Übrigens bei Computerbild gibt es immer für ein Jahr eine Version für einen Pc ist daher günstiger als es zu kaufen.


Gruß Angel

Beitrag von demy 31.05.10 - 13:40 Uhr

Hallo,
nimm ein kostenloses, es ist völlig ausreichend.
Da gibt es Antivir http://www.free-av.de (nutze ich seit Jahren) und Avast http://www2.avast.de unter Download ganz unten die Freeware Version die sehr gut sind.
Die beiden wechseln sich jeweils als Testsieger regelmäßig ab.

Ein kostenpflichtiges Antivirenprogramm ist meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld, da die kostenpflichtigen nicht besser sind in der Virenerkennung.
Meine Meinung ist da recht sicher durch diverse Tests namenhafter IT Unternehmen belegt, wie zum Beispiel durch Heise.de

Im Gegenteil, die kostenpflichtigen Programme öffnen teilweise gesicherte Bereiche eines Betriebssystems und machen es erst recht unsicher und kontakarieren damit ihre eigentliche Funktion, nämlich den Nutzer vor unberechtigten Angriffen zu schützen.

Da wird dann durch ein Programm die Windows Firewall durchbohrt um die eigenen Dienste als Spamfilter zu installieren und öffnet ein riesiges Scheunentor, oder ein anderes Programm öffnet eigentlich gesicherte Bereiche die bei Windows 7/Vista eigentlich durch die Benutzerkontensteuerung geschlossen sind usw.
Ich kann auf sowas verzichten ;-)

Gruß
Demy

Beitrag von tweety25883 31.05.10 - 21:22 Uhr

Ähhhm ja, ok. Das war mir irgendwie grad zu viel auf einmal.

Aber ich hab gestern noch gesöbert und mir Avast runtergeladen. Bin was sowas angeht nicht so super bewannt.

#danke

LG Tweety

Beitrag von daddy69 31.05.10 - 21:09 Uhr

Hi,

kostenlos und mindestens genauso gut wie die Kaufprodukte:
Avira Antivirus
und als Ergänzung Threatfire
http://www.heise.de/software/download/threatfire/47964

Diese Komplettpakete wie Norton haben bei Tests (seriöse Tests wie heise, nicht ComputerBild) verheerend abgeschnitten. Kauf dir das bloß nicht.

LG
Peter

Beitrag von mausi121 04.06.10 - 12:23 Uhr

Ja ich kann dir auf AntiVir empfehlen. Gewinnt regelmäßig viele Preise und ist kostenfrei.