Geschwisterbonus - behindertes Kind?

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von skbochum 30.05.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

für Kinder mit Behinderung gibt es einen Geschwisterbonus, aber ab wann ist ein Kind behindert ? Und wie wird das nachgewiesen?
Danke für eure Antworten!

GrussGruss Susanne

Beitrag von bipi168 30.05.10 - 23:40 Uhr

versteh deine frage nicht um ehrlich zu sein.
wenn der arzt die diagnose stellt DANN ist es behindert :-p.

habt ihr ein behindertes kind?

behinderungen werden unterschiedlich festgestellt (psychisch, genetisch ect.pp) WOBEI es bei den meisten ja offensichtlich ist.

mfg

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 16:32 Uhr

"wenn der arzt die diagnose stellt DANN ist es behindert . "

Meine Frage war nicht so gemeint, dass ich nicht weiß, ob mein Kind eine Behinderung hat, sondern eher WIE die Behörden den Nachweis haben möchten für den Geschwisterbonuns.
Wir haben bisher keinen Behindertenausweis beantragt.


Gruss zurück

Beitrag von funnymammi 31.05.10 - 03:35 Uhr

Inwiefern Geschwisterbonus?
Wie wann was wo?

LG nina

Beitrag von funnymammi 31.05.10 - 03:40 Uhr

hat sich erledigt, google war schneller *ggg

Beitrag von spatzl75 31.05.10 - 07:33 Uhr

Hi,

wir bekommen 75 Euro/Monat Geschwisterbonus für Luisa, bis Florian 12 ist!
Vielleicht meint sie das!?

lg

Beitrag von zubbeline 31.05.10 - 13:42 Uhr

wieso 12? den gibt es doch bis das behinderte Geschwisterkind 14 ist.

Beitrag von spatzl75 31.05.10 - 14:05 Uhr

stimmt! freud'sche fehlleistung...............

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 16:30 Uhr

Genau das meinte ich #winke
und meine Frage ist, wie das beim Antrag nachgewiesen wird, dass das Kind eine Behinderung hat.
Unten hab ich versucht nochmal deutlicher zu fragen.

Beitrag von zubbeline 31.05.10 - 13:49 Uhr

hat dein Kind keinen Behindertenausweis?

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 16:33 Uhr

Nein, wir haben bisher keinen beantragt.

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 16:28 Uhr

Irgendwie hab ich mich mißverständlich ausgedrückt, ich versuchs nochmal:

Durch welche Unterlagen wird die Behinderung bei einem Antrag auf Geschwisterbonus nachgewiesen.
Reicht ein Gutachten?
Muss ein Behindertenausweiß vorliegen?

Dazu hab ich bei Google bisher nichts gefunden, ich gehe aber davon aus, dass es auch hier eine genaue Vorschrift gibt und habe gehofft, hier weiß jemand genaues.

Bsp: Entwicklungsverzögerungen gäben für einen Behindertenausweiß 30%, so wie ich das gelesen habe. Würde diese Tatsache schon für den Bonus ausreichen?

Ich hoffe ich konnte mich jetzt deutlicher ausdrücken.
Gruss an Alle

Beitrag von kati543 31.05.10 - 18:30 Uhr

Naja in Anbetracht der Tatsache, dass man gegenüber dem Versorgungsamt um wirklich jedes Prozentchen kämpfen muß... Diese Tabelle reicht nicht. Du mußt schon irgendwo mal irgendeine Hilfe vom Staat beantragt haben. Also z.B. den Behindertenausweis, I-Status, Frühförderung,...
Ansonsten ruf doch einfach mal bei der Elterngeldstelle an, was die genau haben wollen. Bei unseren Bekannten reichte ein Gutachten von behandelten Ärzten nicht (meine Jungs sind zwar auch beide behindert, aber sie sind auch nur 1,5 Jahre auseinander. wir haben den Bonus sowieso bekommen). Versorgungsämter arbeiten übrigens seeeeeeeehr langsam. Unsere Anträge sind jetzt seit 2 Monaten dort.

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 19:22 Uhr

Danke für deine Antwort #liebdrueck

I-Status hat er, Frühförderung bekommt er auch. Ich werde am Besten wirklich mal die Elterngeldstelle anrufen.

Danke dir #liebdrueck

Beitrag von minkabilly 01.06.10 - 07:16 Uhr

***Bsp: Entwicklungsverzögerungen gäben für einen Behindertenausweiß 30%, so wie ich das gelesen habe. Würde diese Tatsache schon für den Bonus ausreichen? ***

ein Tip: mit 30% bekommt man noch keinen Behindertenausweis, erst ab 50% wird der Ausweis ausgestellt und noch dazu muß man oft um jedes % kämpfen...

bei uns läuft die Antragstellung schon knapp 1 Jahr:
beim Erstantrag bekamen wir halt 30% für eine Entwicklungsverzögerung;
nach Widerspruch waren es 50% +H und bei uns ist der nächste Schritt "die Klage"...
mein Sohn ist nämlich frühkindlicher Autist, vom Kopf her aber fit

Beitrag von skbochum 01.06.10 - 10:00 Uhr

Hallo,
danke für die Antwort.

Das es für einen Ausweiß nicht reicht ist mir klar, war ja auch nur ein Beispiel für die Prozente.
30 % reichen für den Ausweiß nicht, aber reichen sie für den Geschwisterbonus?
Das ist eher meine Frage.

Euch viel Erfolg für eine schnelle Entscheidung durch das Amt. Unglaublich, dass man immer so kämpfen muss, obwohl man echt andere Probleme hat!

GrussGruss

Beitrag von zahnmaus 31.05.10 - 21:19 Uhr

...wie es gibt nen erweiterten Geschwisterbonus? Meine Große ist schon 5 Jahre und unser Kind mit Down Syndrom ist 2,5 Jahre. Geschwisterbonus gab es bis Finja 3 war. Heißt das uns würde dieser Bonus noch zustehen, oder ist "der Zug" nun abgefahren

LG Kerstin, die völlig unwissend war #kratz

Beitrag von skbochum 31.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo,
hier kannst du alles nachlesen.
In eurem Fall hätte es keinen "erweiterten" Bonus gegeben, weil ihr ja so oder so Geschwisterbonus bekommen habt.

Bei uns ist es so, dass wir im September Nachwuchs bekommen #verliebt und unser Großer dann fast 4 ist, also normalerweise keinen Anspruch hätten, da gibt es aber dann Geschwisterbonus, wenn ein behindertes Kind unter 14 in der Familie lebt.

GrussGruss

Beitrag von zahnmaus 01.06.10 - 13:16 Uhr

....aha #aha.

Habs mir schon fast gedacht. AAAAber wir planen für Oktober Kind Nr. 3, vielleicht gilt dann ja der Anspruch.

Vielen Dank
Kerstin

Beitrag von luca2006 01.06.10 - 09:00 Uhr

Huhu
Habe davon auch noch nie was gehört!
Wie und wo kann man sowas denn beantragen????
Lg

Beitrag von skbochum 01.06.10 - 10:03 Uhr

Huhu,

beim Elterngeldantrag ist eine Spalte für den Geschwisterbonus, dort wird das mit beantragt.
Eigentlich müsstet ihr doch auch einen bekommen, oder nicht?
Bekommt ihr noch Elterngeld? Hat Luca einen Ausweiß?

LG nach "nebenan"
Susanne

Beitrag von luca2006 01.06.10 - 11:14 Uhr

:-)
Hi
Also Luca ist im März 4 geworden und Cihan wird im August 2.
Wir hatten 6Monate den Geschwisterbonus,aber halt den ganz normalen den man bis zum 3.Geb bekommt.
Hatte gedacht du redet jetzt von was anderen.
Cihan hat 90% und alle Merkzeichen.
Lg

Beitrag von skbochum 01.06.10 - 10:20 Uhr

Ich habe heut morgen mit der Elterngeldstelle in Hamm (NRW) telefoniert mit folgendem Ergebniss:

Für den Elterngeldantrag wird der Bescheid über den Antrag auf den Behindertenausweiß benötigt.
Da man erst ab 50 % einen bekommt, reicht für den Antrag auch der Ablehnungsbescheid, weil man den Geschwisterbonus auch unter 50 % bekommt.

Vielleicht hilft das hier jemandem außer mit auch noch weiter!
Liebe Grüße
Susanne