Phimosen-OP, wie lange Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von naddikiel79 30.05.10 - 22:14 Uhr

Hallo.

Mein Sohn wird am Donnerstag eine Phimosen-OP bekommen, da es sich ewig entzündet, Verklebungen massiv sind usw.
Das "Übliche" halt.
Wann wird er wieder fit für den Kindergarten sein?
Ist es realistisch wenn man Montag schon wieder anpeilt?

Habe da keinerlei Erfahrungen..

Danke!
LG
N.

Beitrag von babyblitz_b 30.05.10 - 23:43 Uhr

Hallo

mein Sohn 6 Jahre alt hatte im Februar die Phimosen-OP und ich hab mich auch total verrückt gemacht... Überall gelesen und nachgefragt...
Dann war es gar nicht so schlimm... Musst danach halt schön Kamilesitzbäder machen und regemässig bei jedem pipi machen den Verband wechseln,,, aber das wird der Arzt euch alles genau erklären. Wir hatten Mittwochs OP und Montags durfte er schon wieder in den Kiga gehen... Ist bei ihm auch ziemlich schnell alles verheilt. Also Daumen drücken und alles gute für euch...

Lg

Beitrag von maupe 31.05.10 - 08:31 Uhr

Hi,

generell dauert die Heilung länger, je älter. Mein Männe (OP halt mit über 40) hat sehr lange damit zu tun gehabt. Unser Sohn war knapp zwei. Wir hatten vormittags die OP und nachmittags zwitschte er schon wieder mit dem Ball durch den Garten. Im Kiga war er da noch nicht. Wenn keine Besonderheiten bei euch auftreten, dann könntest mit Montag hinkommen.

LG maupe

Beitrag von ks83 31.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,
wenn er keine Probleme (Entzündungen etc.) hat,kann er Montag wieder in den Kindergarten gehen. Er sollte halt nur noch nicht unbedingt Bobby Car und co. fahren...

LG,Lene

Beitrag von kleinehexe1606 31.05.10 - 14:14 Uhr

wir mußten über eine Wochen den Verband wechseln und das wollte ich nicht das es die Erzieherinnen machten. Mein Sohn hatte wahnsinnige Schmerzen beim Verbandwechseln, weil es ständig anklebte. Er verhielt den Urin, da er wußte nach jedem Pipi muß der Verband gewechselt werden. Ich bin Gott froh das es vorbei ist.