Frage zu Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von babypebbels 30.05.10 - 22:53 Uhr

Hallo kann Utrogest die Mens verschieben?

Also ich meine kann die Mens dadurch später kommen oder garnicht?

Viele grüße Naddel mit Julius an dr Hand

Beitrag von katici 30.05.10 - 23:04 Uhr

ja das kann sie.kommt dann nach absetzen .

Beitrag von babypebbels 30.05.10 - 23:14 Uhr

Hallo danke habe damals auch schon bei meinem Sohn utrogest genommen aber nur zwei zyklen beim ersten kam die Mens trotz utro und im zweiten war ich schwanger und hatte NMT getestet heute habe ich wieder NMT und traue mich nicht zu testen habe angst zusehr entäuscht zu werden irgendwie ist auch alles normal vom gefühl her werde wohl morgen fürh testen und dann jenachdem handeln absetzen oder weiter nehmen.


Ach ja "SEUFZ"

viele grüße Naddel

Beitrag von amadeus08 31.05.10 - 11:48 Uhr

ja, bei meinen Versuchen war das immer so, dass die Mens durch Utrogest einige Tage (bis zu fünf) verschoben war.
Lg