Namensfrage, mal anders

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saubaer 30.05.10 - 22:59 Uhr

hallo!

mein sohn heißt daniel, nun bekommt er eine kleine schwester, namensvorschlag meines mannes: daniela!
gut den namen finde ich auch schön, aber ist der name nicht zu nah an dem namen meines sohnes dran?
ich bin mir nicht sicher...dann hätte ich ja einen daniel und eine daniela #rofl
wie denkt ihr darüber?
LG

Beitrag von schmerle123 30.05.10 - 23:00 Uhr

würd ich nicht machen!!

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.10 - 23:01 Uhr

Würd ich auch nicht machen. Der Name eines Kindes ist ja sein 'Eigentum', und damit nimmst du dem Kind ein Stückweit das Eigentum weg. Außerdem gibts dann vielleicht Streit um die Abkürzung Dani..

Beitrag von -trine- 30.05.10 - 23:04 Uhr

Würde ich auch nicht machen. Kenne zwei Brüder die Mirko und Marko heißen und finde es nicht so dolle.

Ansich finde ich den Namen aber okay, ist mal was anderes als Sophie, Marie, Amelie usw.

Beitrag von mamafant 30.05.10 - 23:06 Uhr

Ist doch praktisch, du rufst einmal Dani und beide Kinder fühlen sich angesprochen #schein

Beitrag von saubaer 30.05.10 - 23:12 Uhr

also meinen sohn würde ich niemals dani rufen.
ich finde das klingt nach mädchen ;-)
aber ich denke nicht das ich das machen werde..der name ist zwar schön, aber es stimmt, sein eigentum!
auch wenn bei der kleinen dann ein a" dahinter ist, trotzdem denke ich mal zu ähnlich.

Beitrag von mamafant 30.05.10 - 23:15 Uhr

Meine Antwort war auch als Scherz gedacht und nicht ernst gemeint ;-)

Kein halbwegs normaler Mensch vergibt bei Geschwisterkindern den gleichen Namen (und das ist er ja, eben nur einmal in der weiblichen und einmal in der männlichen Variante)

Beitrag von cess 30.05.10 - 23:09 Uhr

Huhu,

Bekannte von uns heißen Martina und Martin und sind Geschwister. Ich fand das etwas eigenartig, aber sie finden das ganz toll.
Die lieben sich auch heiß und innig ^^

Ich selbst würde es nicht machen, aber soo schlimm finde ich es nun auch wieder nicht. Man muss als Eltern eben dann dazu stehen.

Liebe Grüße,

cess

Beitrag von yozgat 30.05.10 - 23:25 Uhr

Also ich bin kein Fan von "Geschwisternamen müssen/sollten zueinander passen"#schein
Ist aber Geschmacksache:-)

Gruss
Fatma 38ssw