Schmerzen im Kreuzbein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 30.05.10 - 23:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin jetzt Ende der 12. SSW und seit einiger Zeit habe ich immer wieder Schmerzen im Bereich Kreuzbein / Steißbein, kann ich nicht so genau zuordnen.

Heute konnte ich nicht länger als 5 Minuten am Stück sitzen, musste 2 Stunden Auto-Fahren und ich dachte ich geh kaputt. Am besten lässt es sich im Liegen oder gehen aushalten.

Sobald ich kurz gesessen hab, kommen diese drückenden / stechenden Schmerzen, welche sich erstmal verschlimmern, wenn ich versuche aufzustehen.

Gut, zu Hause kann ich mich jederzeit hinlegen, aber wie soll ich das auf der Arbeit machen? Habe eine ausschließlich sitzenden Tätigkeit, grrr. Und ich kann ja schlecht alle 5 Minuten nen Spaziergang machen. Da ich morgen noch einen Tag frei hab, wollte ich mal zum Orthopäden gehen, aber bringt das überhaupt was? Kann man während der SS "irgendwas diagnostizieren und behandeln"?

LG
mini-sumsum, Ende 12. SSW

Beitrag von kappel 30.05.10 - 23:06 Uhr

das habe ich auch weiß net woher das kommt

Beitrag von zoe-marie 30.05.10 - 23:26 Uhr

Oh das habe ich auch und zwar seit genau 6 Wochen.
Ich weiß auch nicht was das ist, habe das aber schon von mehreren Schwangeren gehört. Ich wollte mein Arzt mal am Donnerstag fragen, vllt. weiß er was es ist.
Ich nehm Abends immer eine kleine Wärmflasche mit ins Bett, dann ist es am nächsten Tag viel besser.

Beitrag von yehin 04.06.10 - 04:14 Uhr

Hallo,

ist zwar schon ein bisserl her das du das gepostet hast, aber ich denke du wirst das problem immernoch haben. Das Becken besteht aus drei Knochen, die zwei "seitlichen" Knochen (Ilium - Beckenknochen) die die recht gross sind und das Sacrum/Kreuzbein. Beckenknochen und Kreuzbein sind durch zwei relativ flache Gelenke (=Iliosacralgelenk/ISG, eins rechts eins links) miteinander verbunden, die Beckenknochen sind vorne mit einem Knorpel verbunden (Symphyse). Diese Iliosacralgelenke koennen aus verschiedenen Gruenden sich "leicht verenken", in eine falsche Position geraten und das passiert natuerlich leichter wenn die Gelenke eh schon eher locker sind.

Da in der Schwangerschaft das Hormon Relaxin schon sehr frueh ausgeschuettet wird, um den Koerper auf die Geburt vorzubereiten, werden Gelenke, Baender und Knorpel lockerer und Muskeln "weicher". D.h. dein Koerper ist einfach nicht mehr so stabil. Deswegen kommt es gerade in der Schwangerschaft haeufig zu problemen in diesen Gelenken (oder auch zur sogenannten Symphysenlockerung), die sich durch ein (haeufig) einseitiges Druckgefuehl, stechende Schmerzen oder auch ziehende schmerzen ins Bein bemerkbar machen. Das alles ist sehr unangenehm, aber eigentlich relativ leicht zu behandeln. Es kann allerdings sehr gut sein, das waehrend Deiner Schwangerschaft dieses Problem immer und immer wieder kommt und Du evtl. anschliessend auch eher zu diesem Problem neigen wirst, bei vielen kommts dann aber auch nie wieder.
Um dieses Problem so schnell wie moeglich in den Griff zu bekommen wuerde ich Dir raten zu einem Physiotherapeuten zu gehen, der kann dir bestimmt weiterhelfen. Es gibt auch einen Beckengurt den Du tragen kannst um dein Becken etwas zu stabilisieren. Abgesehen davon kann der Physio mit dir viele Sachen machen obwohl du Schwanger bist, alles ohne Risiko.

Hoffe ich hab dich nicht zu sehr vollgelabert und hoffe es hilft dir!
Gute Besserung!