Kann ich schon auf Anfangsmilch 1 umsteigen? Baby ist 3 Wochen alt....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sylle33 31.05.10 - 08:01 Uhr

Hallo und einen wunderschönen Guten Morgen Ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon fast komplett oben. Unsere Maus ist nun 3 Wochen alt und ich habe das Gefühl, von der Humana Pre wird sie nicht mehr richtig satt. Sie hatte die ersten Tage hier zu Hause ein bisschen zuviel abgenommen und somit hatte ich die Nahrungsmenge schon von 90ml auf 130ml erhöht.

Nun ist es aber so, daß sie die 130ml eigentlich nur selten schafft, meistens trinkt sie so zwischen 80 und 100 ml. Ist dann aber nach 2 Stunden (hauptsächlich nachts) schon wieder wach und hat hunger.

Kann ich jetzt denn schon auf die Humana Anfangsmilch 1 umstellen? Und meint Ihr, bringt das was. Ich habe gelesen, das die Anfangsmilch etwas sättigender ist als die Pre Nahrung. Vielleicht braucht unsere Maus dann ja nicht soviel an Menge trinken und ist trotzdem satt?!

Habt Ihr damit Erfahrung?

Vielen lieben Dank

lg
Sylvia

Beitrag von tigertatze1205 31.05.10 - 08:06 Uhr

Hallo Sylvia,

also ich sage NEIN. Du solltest noch lange nicht auf die 1er umsteigen.
Es ist völlig normal, dass ein Baby alle 2 Stunden Hunger hat und daran wirst Du Dich wohl gewöhnen müssen.

Meine Maus ist damals nachts auch alle 1,5 bis 2 Stunden gekommen und hatte Hunger.

Ich hab Johanna 5 Monate lang mit der Pre-Nahrung gefüttert.

LG Sabrina

Beitrag von nordseeengel1979 31.05.10 - 08:07 Uhr

Ja kannst Du machen.

Wir hatten das selbe Problem. PRE heisst ja nur, dass sie der Muttermilch am ähnlichsten ist.

Meine Maus wurde davon auch nicht satt und kam alle 2 Stunden. Hab dann die 1er gegeben und seitdem schläft sie sogar Nachts 5-7 Stunden durch und Tagsüber alle 3-4 Stunden nur.

Lg Nordseeengel & Kira Marie 9 Wochen

Beitrag von sylle33 31.05.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

super, vielen lieben Dank. Ich werde gleich losfahren und mir die 1er besorgen. Hat Eure Maus die 1er sofort gut vertragen? Ich meine, es steht ja man soll Fläschchen für Fläschchen umsteigen, also alle 2-3 Tage eine mehr.

Bist Du mit der ersten Flasche morgens oder abends angefangen? Die sagen, man soll morgens anfange um zu sehen, wie das Baby die 1er verträgt. Ich würde aber gerne mit der Abendflasche beginnen, in der Hoffnung etwas mehr als 2 Std. am Stück schlafen zu können.

Meine Hebi meinte im übrigen auch, daß es normal sei, daß Neugeborene so ca. alle 4 Stunden kommen. Mit den 2 Std., das war mir jetzt auch ein wenig zu kurz..... Vor allem da unsere Joline bis vor 3 Tagen tatsächlich erst alle 3 bis 4 Stunden kam.

lg
sylvia

Beitrag von nordseeengel1979 31.05.10 - 09:23 Uhr

Wir hatten gleich komplett umgestellt ohne Wechsel. Ich weiss auch das man umwechseln soll und dann eine ersetzen aber unsere Milch war eh leer und das klappte auch so super :-) Ich meine wir hatten Nachmittags angefangen.

Lg Nordseeengel

Beitrag von lissi83 31.05.10 - 08:16 Uhr

Es ist normal, dass ein Säugling in dem Alter alle 2 Stunden hunger hat! Leider auch nachts#aha Ich würde nicht umsteigen! Pre kann nach Bedarf gegeben werden und ist der Muttermilch am ähnlichsten! Du hast dich ja sicher nicht ohne Grund für Pre entschieden statt für 1er von Geburt an!

Und von der Menge her, trinken die kleinen sowieso so viel sie wollen! Menge erhöhen können nur sie selbst. Der magen ist noch sehr klein, so viel passt da noch nicht rein!

Ich würde bei Pre bleiben!

Um deine Frage zu beantworten, ja, du könntest wechseln, da 1er auch eine Anfangsnahrung ist!

lg

Beitrag von anja1971 31.05.10 - 08:40 Uhr

Hi Sylvia,
wir haben unsere Zwillinge damals von Anfang an mit Aptamil 1 gefüttert. Hatte unsere Hebi empfohlen.

LG

Beitrag von cherymuffin80 31.05.10 - 08:45 Uhr

Hallo,

können kannst du, aber alle 2 Stunden Hunger sind voll normal und das wird auch mit der 1er so sein, die macht nämlich nicht wirklich satter! Das ist nur schönes Wunschdenken ;-)

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 31.05.10 - 09:41 Uhr

In dem Alter kam meine teilweise sogar 1x Pro stunde!
Ich habe zu der Zeit noch gestillt.
Mit der per nach den 4 wochen kam sie ne Zeitlang alles 2-3 stunden.

Das gab sich erst ca mit 3 Monaten, seit dem kam sie alle 4 stunden.
Momentan ist sie bei alle 4-5 stunden mit 6 Monaten und bekommt weiterhin die Pre!

Beitrag von na-de06 31.05.10 - 10:04 Uhr

Hi!

Erstmal noch herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wurm :-)
Ich habe Lara auch nach 3 Wochen 1er Milch gegeben. Sie hatte auch ewig nur Hunger. Da habe ich mit Hebi und Kia gesprochen und die meinten ich soll es versuchen. Hat gut geklappt. Ihr Rhytmus pendelte sich dann so auf 3-4 Stunden ein. Allerdings hat sie erst viel später durchgeschlafen. So mit 10 Wochen. Aber immerhin war sie Nachts mit der 1er so 5 Std satt.
Das pendelt sich schon ein.
Wenn dein Schatz die 1er nicht verträgt, Blähungen, Verstopfung usw. muss du es aber lassen :-)
Und nicht auf einmal umstellen. Jeden Tag eine Flasche 1er mehr ersetzen.

Alles Liebe und viel Glück

Nadine und Lara (25 Wochen)

Beitrag von emilylucy05 31.05.10 - 10:28 Uhr

Nein, denn es ist normal das Baby in dem alter so oft Hunger haben. Umstellen sollte man erst wenn sie alle 2-3 Stunden 200 ml und mehr trinken und davon seit ihr ja noch entfernt. Es kommen auch immer wieder solche phasen denn in Wachstumsschüben haben sie oft mehr hunger.

LG emilylucy