was kann das bloß gewesen sein.Bitte viele antworten ....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 87katja 31.05.10 - 08:05 Uhr

Huhu....

Haben gestern einen echt schlimmen tag/nacht gehabt #schwitz#gaehn
Mein kleiner (1 monat alt) hat fast denn ganzen tag und die ganze nacht nicht geschlafen?!?! ist immer ma zwischendurch aufm arm eingeschlafen aber sobald man sich bewegt hatte war er wieder wach... #kratz
Und dann war die ganze zeit nur am rumdrücken und rumschreien.... hab gedacht das er bauchweh/blähungen hat und haben dann im laufe des tages alles mögliche probiert wie zb. tee, körnerkissen, windsalbe, übungen, zäpfchen und hinterher tropfen aber es hatte alles nix gebracht und trinken wollte er fast stündlich #gruebel#schock (wird voll gestillt) und das ich was falsches gegessen hab kann absolut nicht sein... hab gestern nur nudeln und brot gegessen und getrunken nur apfelschorle und wasser . und das bläht ja alles nicht oder?! und ein wachstumsschub kann das doch auch nicht gewesen sein oder?! dachte immer das die das nur alles 3 wochen haben?!?!

Kennt das jemand?!?! jetzt gerade schläft er das erste mal, mal wieder #ole

LG Katja und justin Emilio

Beitrag von coy1980 31.05.10 - 08:16 Uhr

#liebdrueck
hallo du,

ich kann mich erinnern das ich das zu der zeit auch immer mal wieder hatte.
was genausolche tage los war weiß ich auch nicht.
aber das mit dem stündlich trinken, kann sein das er jetzt mehr milch möchte und durch das städige anlegen produzierst du automatisch mehr.
die umstellung dauert manchmal so 2 - 3 tage und danach findet ihr schnell wieder zum alten rythmus.
hatte auch sorgen, das ich nicht genug milch hab und hab mal mit der flasche zugefüttert, hat aber nichts geholfen, ich hatte nur ein ruhigeres gefühl, das sie keinen hunger leidet.

das er zu der zeit nicht schläft, kenn ich auch, meine hebi sagte immer ein säugling ist eben auch ein tragling. :-p
hab sie dann immer ins tragetuch gepackt, damit auch mal die hände frei hab. den schlaf holen sie entweder an anderen tagen nach, wobei ich bei denise ne ganze weile zu tun hatte.
das er so mit der verdauung zu tun hatte, kann sein, das er durch das viele trinken , viel luft im bauch hatte.
alles was du versucht hast, hab ich auch immer versucht, mal mit erfolg, mal nicht.
auf jeden fall hast du alles richtig gemacht.
keine sorge, wenn es sich in ein paar tagen nicht gibt, ruf mal bei deiner hebi an, dafür ist sie ja da.

ich wünsch dir viel kraft, denn ich weiß es schlaucht ungemein und kopf hoch es wird besser, wirklich!

ganz liebe grüße coy und denise *10.08.2009#verliebt

Beitrag von fedflash 31.05.10 - 08:19 Uhr

hi

ich weiß zwar net was dein kleiner hat, aber apfelsaft kann auch blähungen verursachen sowie körnerbrot ;)

und wachstumsschub haben sie nicht nur alle drei wochen, sondern auch mal 2 wochen oder in 4 wochen abständen.

lg

Beitrag von jennysch87 31.05.10 - 08:19 Uhr

Es kann sehr gut sein das dein kleiner im wachstumsschub steckt,die kommen nicht alle 3wochen...;-)
hier kannst du mal schauen

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub2.htm

das hat bei uns sogut wie immer hingehauen mit den schüben

ganz liebe grüße
Jenny + josi 2jahre

Beitrag von doreensch 31.05.10 - 09:05 Uhr

Doch deine Apfelschorle bläht weil Kohlensäure drin ist

Beitrag von 87katja 31.05.10 - 09:08 Uhr

Ja??? meine hebamme hat gesagt apfelschorle könnte man problemlos trinken ...#kratz

Was soll man denn dann überhaupft noch trinken ?!?! nur noch wasser??? ja aber mineralwasser darf man ja dann auch nicht oder????

Beitrag von doreensch 31.05.10 - 09:15 Uhr

Ja nichts wo Kohlensäure drin ist manche Babys reagieren halt drauf, meins reagierte auch drauf, das gibt sich wieder so mit 4/5 Monaten probierste wieder neu aus obs nun geht, genauso reagierte meine auf Kaffee seither trinke ich Koffeeinfrei.

Der Darm ist ja noch völlig unreif und einige haben eben deshalb noch einen superempfindlichen Darm

Beitrag von enyerlina 31.05.10 - 11:05 Uhr

Hallo



er ist in der 5. Woche. Genau in dieser Woche kommt der erste Wachstumsschub. Es ist als würden wir auf einen neuen Planeten aufwachen. Das Kind lernt neue Erkenntnisse dazu. Es braucht jetzt einen sicheren Platz um damit fertig zu werden. Mamas Brust und Geborgenheit.

kauf dir am besten das Buch oh je ich wachse da stehen alle Schübe drinnen und hilft ungemein.


lg enyerlina