was ist nur los mit ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 31.05.10 - 08:28 Uhr

gute morgen mädels.

hier erstmal nen #tasse, können bestimmt einige gebrauchen...

ich weiß im moment echt nicht was los ist. seit ein paar nächten ist die kleine dauernd am schreien. war immer der meinung, dass es der bauch war, weil sie auch auf meinem bauch weiter geschlafen hat, wenn sie mal gepupst hatte #hicks aber siet gestern schreit sie richtig hysterisch. ok, das war hunger. weiß ich jetzt auch. ( ich hab sie gestillt, net dass es jetzt so rüber kommt, als hätte ich das nicht getan) dann ist sie seit gestern soooo mieß drauf. nur am meckern, schreien und unzufrieden sein. gestern nachmittag hatte sie 2 std geschlafen. da dacht ich ok, das war nur schlafmangel, weil sie danach recht gut drauf war #huepf aber heute?? wieder das selbe spiel #aerger ich musste mich zu ihr ins bett legen, damit sie überhaupt schläft. sie war hundemüde, hat aber geschrien wie wenn sie jemand umbringen wollte. boaaaaaah- was ist nur los? seit mittwoch sind wir den 19 wochenschub los, das ging 3 tage gut und nun? das kann doch nicht schon der nächste sein? #schwitz der 19 wochenschub war ja dann gar nichts gegen jetzt!!!!!!!!

sie wird am mittwoch übrigens 20 wochen alt...

lg #gaehn

Beitrag von trollmama74 31.05.10 - 11:58 Uhr

Hy,

Ich sag dir jetzt mal was :

Puck sie ein!

Das hilft wahre Wunder, glaub mir, hätte ich das schon bei meiner ersten gewusst....!

Es geht auch wenn du das vorher noch nicht getan hast, es scheint den Kurzen so gut zu gefallen das denen kurz nach dem einpucken die Augen zufallen und sie zufrieden sind.

Probiers einfach mal aus, wenn du nicht weisst wies geht, da gibts im Netz einige Anleitungen. Ist total einfach.

Selbst wenn deine Kleine anfängt zu schreien, das macht nichts sie beruhigt sich wieder, also nicht gleich wieder auswickeln.

Grüsse troll

Beitrag von crazydolphin 31.05.10 - 12:25 Uhr

also wie man puckt weiß ich. hab ich betsimmt so 8 wochen lang gemacht. allerdngs hat sie da genauso geschlafen wie im schlafsack oder mit der decke, da war kein unterschied #kratz und sie strampelzt so arg, dass sie das ganz schnell wieder offen hat. mache das immer mit ner decke... oder gibts da alternativen, die ich, falls es daran líegt, nehmen kann?

Beitrag von trollmama74 31.05.10 - 20:53 Uhr

Also ich hab die Erfahnrung gemacht, das eine flexible Decke da schon Abhilfe schafft. Die kann man richtig schön stramm machen. Anfangs bleibe ich noch bei sitzen (sie liegt auf der Seite) ich lege die Hand auf Bauch oder halt auf die Seite und lasse sie entweder nur liegen oder ich schüttel ganz sachte. Dann bleiben sie in diesem Alter auch liegen und kommen garnicht dazu sich los zu machen.

Grüsse