L-Tyroxin-Duphaston-Clomi PCO

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von arielleee 31.05.10 - 09:25 Uhr

Guten Morgen

İch bin noch ganz neu mit dem Üben aber bevor ich wirklich loslegen konnte, wurde ich mit PCO konfrontiert:(

İch hab glaub ich alles was man dafür braeuchte.....Habe seit ich meine Mens bekomme (mit14) Probleme damit. Erst waren sie zu stark-musste deswegen sogar ausgeschabt werden. Und danach kamen sie garnicht mehr.....
Naja und seit ca. 1 Jahr bin ich verheiratet und insgesammt 6 Jahre zusammen. Nun haben wir uns auch entschieden Schwanger zu werden...Hab leider erfahren dass es doch nicht so einfach ist...
Hab im Dezember die Pille abgesetzt und regulaer meine Mens bekommen-danach den Monat auch und dann war Funkstille...war beim FA in Deutschland und die meinte alles sei in Ordnung Ende des Jahres 2010 sollte ich dahin gehen wenns mit KiWu nicht klappt bis dahin. Dann war ich beim FA im Ausland weil es ja nicht normal sein kann dass meine Mens ausbleibt. Sie meinte nach der U.schall untersuchung dass ich PCO haben könnte...was mit meinen Blutwerten auch bestaetigt worden ist. Naja sie hat mir sofort Clomi verschrieben und wenn meine Mens net kommen-soll ich mit Duphaston nachhelfen....İch bin so verzweifelt...Meine Mens kommen nicht. İchg weiss das ich vergeblich warte. Nun sollte ich mit Duphaston anfangen aber irgendwie haaelt mich was davon ab#schwitz#schwitz...
İch möchte mich in Deutschland nochmal untersuchen lassen aber bin mir auch nicht so sicher....Achhhhhhhh helft mir doch bitte...İch brauche euren Rat...was würdet ihr machen??

PS: Hab auch SD unterfunktion nehme L-Tyrox Beta 50


Danke schonmal für Lesen
Und Sry für den langen Text
LG

Beitrag von arielleee 31.05.10 - 09:28 Uhr

Übrigens bin ich ausgewandert deswegen der Fa besuch im Ausland:-)
Bin aber öfters in Deutschland

Beitrag von fraeulein-pueh 31.05.10 - 10:03 Uhr

Wurde denn ein BT bzgl. einer möglichen Schw. gemacht? Hast du bereits mit Clomi begonnen oder soll damit im nächsten Zyklus angefangen werden?

Beitrag von arielleee 31.05.10 - 10:25 Uhr

Jaa vor einer Woche :(
Leider negativ- war mir schon fast sicher dass ich Schwanger bin...
Hab noch nicht mit Clomi angefangen warte auf naechsten Zyklus..Hab aber leider auch keinen Zyklus-Hab von januar bis April keine Mens bekommen und hab Duphaston bekommen und somit kamen meine Mens-zwar sehr sehr wenig aber immerhin. Heute ist mein35. ZT.
İch glaub muss wieder Duphaston nehmen

Beitrag von fraeulein-pueh 31.05.10 - 10:42 Uhr

ALso wenn ein BT gemacht wurde und der negativ war, dann würd ich die Mens auslösen und im nächsten Zyklus mit Clomi stimulieren.

Beitrag von arielleee 31.05.10 - 10:47 Uhr

Ja ich glaub so werd ich es auch machen...
Hab da noch eine Frage...Also laut den Blutwerten war mein Testesteron auch sehr hoch aber die FA hat es garnicht angesprochen...Hat das denn keine Wirkung auf Clomi?