Auch mal Frage zum ALG2...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bittersweet1986 31.05.10 - 09:42 Uhr

Guten morgen.
Jetzt muss ich hier auch mal schreiben.
Erstmal zur situation. Mein Partner und ich haben uns getrennt(da will ich nicht weiter drauf eingehen, ist in frieden auseinander gegangen, irgendwei schwimmer wir derzeit nicht auf einer Wellenlänge leider) und nun bin ich mit unserer Tochter(1,5) vorerst bei meiner mutter und ihrem freund unter gekommen.bin wieder in meine alte heimat(derzeit noch 100 km vom vater entfernt aber er wird auch bald umziehen) und habe hier jetzt auch schon antrag gestellt, habe mitwoch einen termin und das ganze drum herum.
Es istso das ich in Elternzeit bin bis winter 2011, mein Betrieb ende des jahres jedoch geschlossen wird, und ich nun natürlich leider kein geld habe. möchte auch gerne wieder arbieten gehen aber die nette dame sagte mir ich solle bis meine Tochter 3 ist zu hause bleiben und dann bekomme ich etwas unterstützung bei der fremdbetreuung.
nun ist es so das ich eine Wohnung in der nähe meines vaters bekommen könnte(eine str. entfernt) und sie ist von bekannten von uns. somit würde ich für 80 qm+garten 400 euro zahlen müsste keine kaution hinterlegen,(die das amt mir ja vorerst geliehen hätte)
Es wär für mich natürlich perfekt weil meine familie komplett in der nähe ist und mein vater derzeit nicht arbeiten kann(bandscheibenvorfall) und somit auf meine tochter aufpassen könnte damit ich wenigstens en paar stunden arbeiten kann.
nun zu meiner Frage. ich erreiche den herrn der für die wohnungssache im amt zuständig ist nicht, und ich würde gerne wissen wie die reglung ist. ich weiß das die wohnung an sich zu groß ist, aber in dem ort(ist recht klein) gibt es seid wochen nur wohnungen die kleiner aber mind. 90 euro teurer sind +kaution. weiß jemand von euch ob man den "überschuss" vom "eigenen geld"(ist ja nicht meins) zahlen kann, oder ob das amt das nicht zulässt?
Es ist einfach so dass die wohnung perfekt ist halt nicht nur als übergang, und diese ALG2 sache ist für mich eben nur eine übergangszeit weil ich noch nie vom amt gelebt habe und es schrecklich finde. sobald ich betreuung für meine kleine habe will ich wieder los.
Vllt weiß jemand von euch was darüber.

ISt jetzt sehr viel text geworden, aber vllt könnt ihr besser helfen wenn ihr mehr wisst.

Also schonmal danke fürs lesen.

LG Bittersweet

Beitrag von bittersweet1986 31.05.10 - 09:47 Uhr

sry, nächst mal lese ich den text vorher durch, so viele rechtschreibfehler....sehr peinlich

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 09:55 Uhr

Warum setzt Du Dich nicht einfach über das Amt hinweg, suchst Dir einen Job und mietest DANN eine Wohnung, die Du selbst bezahlst?

Wenn Dein Vater für die Betreuung zur Verfügung steht und Dein Ex auch bald, sollte ein Teilzeitjob doch gar kein Problem darstellen.

Was Deine konkrete Frage angeht - Du mußt dann nicht nur die Mietdifferenz übernehmen, sondern auch die höheren Nebenkosten. Die Whg. ist ja immerhin 20qm größer als angemessen.

Gruß,

W

Beitrag von bittersweet1986 31.05.10 - 10:02 Uhr

das mit den nebenkosten war mir klar, mit ging es darum ob das amt es überhaupt zulässt.

und ja ich habe vor mir einen job zu suchen, aber mein vater kann eben durch seine krankheit nur ab und zu ein paar stunden aufpassen, und mein ex kann nicht auf sie aufpassen, er muss dann ja nun mal arbeiten.

Wie gesagt das amt ist eine übergangslösung weil ich derzeit ja auch von irgendwas leben muss.

und bevor die frage kommt wovon ich vorher gelebt habe: nachdem ich im am dezember kein elterngeld mehr bekommen habe hat mein expartner für uns gesorgt, er wurde aber anfang des monats ohne abmahnung und ohne nennung von gründen fristlos gekündigt, hat nun ein verfahren laufen weil die kündigung nicht rechtens ist, hat beim AA dadurch eine sperre von 2 monaten weil noch nicht nachgewiesen ist dass er unschuldig war und hat daher selbst kein geld bis er einen neuen job hat, somit kann er uns auch nicht unterstützen.

Beitrag von carrie23 31.05.10 - 11:44 Uhr

Was ist wenn du dir eine Tagesmutter suchst?
Wenn du selber das Geld nicht dafür aufbringst bekommst du Zuschüsse vom Jugendamt-erkundige dich mal.
Denn wenn dein Vater nur ab und an aufpassen kann und dein Ex auch nicht wirklich...wie willst du denn sonst arbeiten?-auf nur ab und an lässt sich ja kein Arbeitgeber ein.
Mit ner Tagesmutti wärst du selbstständiger.

Beitrag von bittersweet1986 31.05.10 - 13:04 Uhr

Ja, ich kann hier ja auch einen kindergarten platz haben, die haben extra immer welche frei für mütter die neu zu gezogen sind, aber das ist halt erst wenn sie 3 ist, also muss ich mich noch nach was andrem umschaun. hab jetzt aber erstmal die zusage dass ich die wohnung nehmen kann wenn ich die differenz selbst zahle, so hab ich dann wenigstens in 1-2 monaten wieder ne eigene wohnung und kann mich jetzt auch um alles andre kümmern weil ich jetzt weiß in welchen ort ich wohnen werde.

Beitrag von marion2 31.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

mit nem Bandscheibenvorfall kann ein älterer Herr nur schwer auf ein 1,5 Jahre altes Kind aufpassen. Auf keinen Fall einen ganzen Tag oder Wochen bzw. Monate...

Besorg dir ne ordentliche Betreuung.

Bzgl. der Miete: Das ginge.

Gruß Marion

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 10:02 Uhr

Es ist doch nicht jeder Bandscheibenvorfall gleich!
Er wird schon wissen, ob er ein Kind wuppen kann oder nicht.

Beitrag von marion2 31.05.10 - 10:15 Uhr

"Er wird schon wissen, ob er ein Kind wuppen kann oder nicht. "

Wenn er wegen Bandscheibenvorfall arbeitsunfähig ist, kann er wohl kaum den ganzen Tag einen Tragling betreuen.

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 10:20 Uhr

Ja klar, wenn ein Bauarbeiter wegen Bandscheibenproblemen krank geschrieben ist, kann er kein Kleinkind tragen....
Wir sprechen hier auch von TEILZEIT und das Kind kann teilweise durch den Vater betreut werden.
Es soll Eltern geben, die "Traglinge" vom Rollstuhl aus geregelt bekommen.


Beitrag von marion2 31.05.10 - 15:26 Uhr

Die sitzen schon drin - was soll da noch kaputt gehen? #augen

Beitrag von bittersweet1986 31.05.10 - 10:04 Uhr

Danke für die antwort. ja, das weiß ich, das ist das problem bei ihm, deshalb nur ein paar stunden die woche.

Dann werde ich mich mittwoch beim termin nochmal direkt beim amt informieren und hoffe dass sie mir das selbe sagen wie du.