Cousine kommt zu meiner Hochzeit in weiß?!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von fiby25 31.05.10 - 09:54 Uhr

hallo zusammen,

ich weiß es nicht, vielleicht stelle ich mich auch an...keine ahnung...aber ich habe jetzt erfahren, dass die cousine meines zukünftigen zu unserer hochzeit in weiß kommen möchte / wird.
wir heiraten im sep., es ist zwar meine 2. und seine 1. hochzeit, aber wir möchten halt das es etwas ganz besonderes wird (und hoffentlich auch unsere letzte hochzeit sein wird), daher heirate ich diesmal in weiß, in einem wunderschönen brautkleid.
das wissen auch alle anderen das ich in weiß heiraten werde...und jetzt will sie auch in weiß ankommen???
ich habe sie wirklich gerne, so ist das nicht...aber macht man sowas?
ist an dem tag nicht der braut alleine vorbehalten, das sie weiß trägt???
man sollte das doch wisssen, oder?
ich habe ihr am telefon auch ziemlich verständliche andeutungen gemacht, aber sie kommt in weiß, punkt! #schmoll
wir können und wollen auch nicht direkt sagen das wir das nicht wollen (wollen ja niemanden beleidigen) aber stören tut es uns beide schon irgendwie!
naja...sorry fürs aus#heul!

lieben gruß

Beitrag von steba.79 31.05.10 - 10:11 Uhr

Morgen,

also ich würde es ihr direkt sagen!
So wie du geschrieben hast: von wegen "Tag der Braut" und nur du in weis. Ende!

Warum um den heißen Brei reden?? Du und dein Mann wollt es nicht! Und beleidigen tust du niemanden! Und wenn das die Cousine nicht versteht, dann tut es mir leid für sie!!!!

Lg Steff
HT 12.6.09/04.06.10

Beitrag von altehippe 31.05.10 - 10:17 Uhr

also entweder sagst du es ihr, oder du lehst dich an EUREM tag entspannt zurück und schaust zu, wie sie von den anderen gästen dumm angeguckt wird.

Beitrag von sunshine1176 31.05.10 - 10:23 Uhr

Hi,

ich kann dich gut verstehen! Es gehört sich wirklich nicht zu einer Hochzeit in weiß zu kommen, aber es gibt immer Menschen, die das nicht interessiert.

Ärger dich nicht, lass sie kommen wie sie will! Es haben eh alle nur Augen für dich und du bist sowieso die schönste an diesem Tag! Egal wie die anderen aussehen!

LG und einen wundervollen Hochzeitstag
sunshine

Beitrag von fiby25 31.05.10 - 10:26 Uhr

vielen lieben dank für eure aufmunternden worte!
ihr habt recht...ich werde mich "hoffentlich entspannt" zurücklehnen und meinen tag versuchen zu geniesen!
man wird ja eh sehen und wissen "wer" die braut ist! ;-)

danke euch nochmal!!! #liebdrueck

Beitrag von italyelfchen 31.05.10 - 11:33 Uhr

Huhu,

also ich hätte klipp und klar gesagt, dass weiß tabu ist (vielleicht ist ihr das trotz aller Andeutungen nicht klar?), aber wenn Du das nicht magst, kann ich das auch verstehen! Außerdem wird am Ende wahrscheinlich sie diejenige sein, die sich unwohl fühlt, denn irgendjemand wird sie sicher schräg anschauen! Sowas macht man einfach nicht! ;-) Dass Du die Braut bist, weiß ja jeder!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von -vivien- 31.05.10 - 11:51 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen. das würde mich auch stören

mir würde es auch schwer fallen es ihr so direkt zu sagen

ich glaube sie würde sich ziemlich lächerlich machen wenn sie auch ein weißes kleid anzieht.

lg

Beitrag von carrie23 31.05.10 - 12:12 Uhr

In so einem Fall muss man direkt sein und ich persönlich hätte Personen die zu meiner Hochzeit in weiß gekommen wären wieder ausgeladen wenn sie sich keinen anderen Fummel angezogen hätten.

Beitrag von tinakl 31.05.10 - 13:48 Uhr

Hii
Also ich habe auch ganz klar ne Aussage an alle weiblichen Gäste getroffen das ich es nicht möchte das jemand ganz in weiß oder komplett in schwarz kommt. Ich würde es ihr auch noch einmal deutlich sagen und ihr auch zu verstehen geben das sie sich am ende nur bloß stellt wenn sie in weiß kommt und jeder sie blöd anschauen wird.
Und ganz ehrlich ich könnte mich zwar auch entspannt zurück lehnen, aber ich könnte es wahrscheinlich nicht lassen ihr irgendein Kommentar abzugeben

Beitrag von htw007 31.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

ich würde sagen, Du hast die folgenden Möglichkeiten.

1. Du schreibst ja, dass Du sie magst - dann möchtest Du ja bestimmt nicht, dass sie sich auf Deiner Hochzeit unwohl fühlt, weil sie (vielleicht unwissentlich) in ein Fettnäpfchen tritt. "Verkaufe" es ihr doch auf diese Weise als guten Ratschlag!

2. Falls Du Sorge hast, nicht die richtigen Worte zu finden, bitte ihre Mutter oder die Mutter Deines Zukünftigen (falls das dann ihre Tante sein sollte), ihr nahezulegen, dass auf einer Hochzeit nur die Braut ein weißes Kleid trägt.

3. Wenn das nicht klappt, mach Dir keine Sorgen. Es ist Dein Tag - Du bist die Braut, und das wissen ja auch alle Eure Gäste!

tschüß,

Heike

Beitrag von asimbonanga 31.05.10 - 23:20 Uhr

Hallo,
schreib ihr eine Karte--

Ich/ freue mich das du / ihr kommt.Auch auf meiner Hochzeit trägt nur die Braut weiß.!!!

Ich würde da garnicht lange fackeln------------was bildet sich diese Kusine eigentlich ein---------wenn sie sich nicht an allgemein übliche Regeln hält -ausladen!!!!

L.G.

Beitrag von 20carinchen04 01.06.10 - 17:52 Uhr

Huhu

Das Thema hatte ich gestern mit der Verkäuferin
meines Brautkleides. Sie meinte, dass es doch egal ist,
solange die Dame nur ein normales weißes Kleid/einen
normalen weißen Anzug trägt. Die Braut kann man
doch davon locker unterscheiden, da sie ein Brautkleid anhat, usw.
Meine Mutter sieht es genauso...

Ansonsten müsste man normalerweise auch den Männern verbieten,
in der Anzugfarbe des Bräutigams zu kommen. Zudem auch ihnen
weiß/creme untersagen. (Auch Hemden, die oftmals in weiß sind!)

Ich trage auch beim Standesamt ivory und würde das Kleid
gerne bei der Hochzeit von Freunden anziehen. Allerdings ist
es mir persönlich unangenehm. Werde somit ein passendes
Oberteil suchen, so dass nur der "Rock" zu sehen ist.
Oder einen normalen Hosenanzug...

Grüße
Carina

Beitrag von alpenbaby711 01.06.10 - 20:39 Uhr

Das man sowas in der Regel nicht macht weiß ich auch aber letztendlich wäre es mir bei meiner Hochzeit egal gewesen. Wieso deswegen so einen Aufriß machen????? Versteh ich nicht schließlich kommt sie ja nicht in einem Brautkleid!
Ela