Gerinnungsstörung?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tinkabell95 31.05.10 - 10:19 Uhr

Hallo Mädels,

nach meiner FG mit AS in der 10 SSW am Dienstag mache geht mir ein Gedanke nicht mehr aus dem Kopf: Gerinnungsstörung?


Es hat auch einen Grund.
Als ich aus der Narkose (noch im Aufwachraum) aufwachte, fragte mich die OP-Schwester ob ich rauche. ich sagt seit einem Jahr nicht mehr warum?
Sie meinte, weil ich eine ganz schlechte Durchblutung habe.

Was sagt ihr zu dieser Aussage? Ist doch wohl klar das mir das nicht mehr aus dem Kopf geht? Wurde mein Baby wegen meiner schlechten Durchblutung nicht richtig versorgt????

Habe übrigens auch im Januar eine FG ohne Ausschabung (Windei) bei 7+ 4 gehabt.

#danke ihr Lieben für eure Antworten

#herzlichtinkabell mit Jani an der Hand und #stern#stern fest im Herzen

Beitrag von tiger89 31.05.10 - 11:03 Uhr

Hallo

erst einmal tut es mir leid das du auch so etwas erleben musstest....
ich bin keine expertin, kann dir nur das weiter geben was ich selbst weiß...
ich hatte eine FG ende märz 2009 (10.ssw) und eine weitere anfang märz 2010 (11.ssw) beide male MA mit AS. ich selbst habe auch eine sehr schlechte durchblutung.... seit einiger zeit bin ich bei einer heilpraktikerin in behandlung und sie machte michz darauf aufmerksam das ich zeimlich niedrigen blutdruck habe. ich wurde auch auf eine gerinnungsstörung getestet, nach dem ersten test war ein wert etwas blöd, darum wurd ich ausführlicher getestet, am ende stellte man jedoch fest, das ich keine gerinnungsstörung habe.... von der seite ist alles in ordnung. ich habe bis jetzt noch keine mögliche ursache für die fehlgeburten.

aber setz dich doch mal mit deinem FA auseinander, lass dich einfach durchchecken!

liebe grüße, tiger mit zwei hell leuchtenden #stern#stern am himmel #schmoll

Beitrag von littlebaby1405 31.05.10 - 11:33 Uhr

Liebe Tinkabell.

Das kann dir wohl nur ein Arzt beantworten. Es kann viele Ursachen haben. Aber wenn du seit einem Jahr nicht mehr rauchst, wird das wohl nicht der Grund sein.
Ich leide auch an einer Gerinnungsstörung. Nennt sich Antiphospholipidantikörpersyndrom. Dadurch hatte ich zwei Fehlgeburten weil die Baby´s nicht richtig versorgt wurden. In meiner dritten Schwangerschaft mußte ich mir jeden Tag Blutverdünner spritzen und meine Tochter kam gesund zur Welt. In meiner zweiten Schwangerschaft hab ich zwar auch schon gespritzt aber es ist trotzdem leider schief gegangen. Da hab ich auch noch zusätzlich ASS 100 bekommen aber es ist wohl nicht wirklich bewiesen ob das ASS mehr nützt als schadet oder umgekehrt.. #kratz
Jedenfalls hab ich bei meiner Tochter nur Fragmin gespritzt und es hat ja zum Glück geholfen.
Lass dich auf jeden Fall untersuchen. Bei mir hatte die Gerinnungsstörung zur Folge das meine Nieren nicht mehr richtig Durchblutet wurden und ich bald an die Dialyse muß. Ich bin im moment in der 9. Woche aber ich werde dieses Kind leider nicht bekommen können.

Liebe Grüße Eileen

Beitrag von jeannine1981 31.05.10 - 12:08 Uhr

Hi,

es tut mir so leid.

Zu deiner Frage ob du eine Gerinungsstörung hast kann dir wirklich nur der Arzt eine Antwort geben.

Ich habe ebenfalls eine Gerinnungsstörung und 2 FG . Ob die FG durch die Gerinnungsstörung verursacht wurde weiß ich nicht aber es ist denkbar.

Bei meiner Tochter musste ich jeden Tag Heparin spritzen und trotzdem ging etwas mit der Versorgung schief und sie musste geholt werden.

Lass dich untersuchen dann hast du Gewissheit.

Liebe Grüße
Jeannine und Lena