Aua... Bauchbabel... Was war denn das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von coralie. 31.05.10 - 10:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wenn man hibbelt beobachtet man seinen Körper ja ganz genau und deutet dann auch alles als mögliches Schwangerschaftsanzeichen ;)

Gestern musste ich jedoch nicht genau auf meinen Körper hören, denn der Schmerz drängte sich einfach auf.. Ich hatte einen richtig fiesen Schmerz im Bauchnabel, der sich so richtig bis in den Unterleib zog. Das ganze war gestern abend und war vor alle, beim Aufstehen und Berühren.
Heute ist der Spuk wieder vorbei.

Hat jemand sowas schon mal gehabt? Ich fand das echt schräg #zitter

Liebe Grüße
Coralie.

PS: Mein ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/865220/512151

Tempi war heute morgen bei 37,0 - passte nur leider nicht mehr in das olle Urbia-ZB!

Beitrag von sweetstarlet 31.05.10 - 10:32 Uhr

vll haste einnistung gemerkt, kann passieren :-)

Beitrag von coralie. 31.05.10 - 10:36 Uhr

Danke für deine Antwort! Das wäre aber glaub ich gar nicht so gut, da das ES+9 war... Lese immer überall, dass bei so später Einnistung das FG-Risiko so hoch ist. Mhmhm...



Beitrag von sweetstarlet 31.05.10 - 10:46 Uhr

ach das passt schon noch :-)

Beitrag von -mell1982 31.05.10 - 10:53 Uhr

wielang passt es denn mit der einnistungzeit?

Beitrag von katze85 31.05.10 - 10:35 Uhr

Hallo

Hatte des auch schonmal sogar öfters...fühlt sich komisch an weiss aber auch nicht was des ist

lg