Wie schlaft Ihr am besten? Völlig am Ende...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von northfly22 31.05.10 - 10:45 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage, hab zwar noch keine Riesenkugel, aber ich hab totale Schlafprobleme (hatte ich zwar vor der SS schon, aber diese sind SS bedingt)..

Mein Mini Bauch zieht schon etwas runter, leg immer mein kleines Nicki Kissen drunter, aber ist auch nicht sonderlich bequem, in der letzten SS hatte ich immer mein Stillkissen mit im Bett, aber irgendwie nervt mich im Moment alles was zusätzlich im Bett ist *gg*

Meine Probleme: Wache ständig mit Herzrasen, Atemnot, Übelkeit & Schwindel auf..

Sitz im Moment auch fast senkrecht aufm Sofa und hab trotzdem das Gefühl total schwez Luft zu kriegen und das Herz rast ständig..

WIe macht Ihr das so? Hat jemand so ein spezielles Stützkissen? Hilft euch das?

LG

northfly + Jonas 22.10.06 + Bauchzwergline 28 bzw 29 SSW

Beitrag von ira_l 31.05.10 - 10:48 Uhr

na, das klingt, als würdest du aufm Rücken liegen und die Arterie da hinten abklemmen. Tja, ich kenn das noch, dieses Ziehen, wenn man auf der Seite liegt. Aber außer dem, was du schon gesagt hast, fällt mir auch nichts ein, sorry.

Vielleicht so ein Bauchgurt?

LG Iris mit Nikolas 22 Monate & Krümelchen 20.ssw

Beitrag von inoola 31.05.10 - 10:57 Uhr

huhu,

#rofl schlaf #kratz was war das noch?

ne, im ernst. also ich habe so ein DENTONS kissen, was es bei baby butt gibt.
das hat schon gnaz gut geholfen.
naja, und mittlerweile hab eich auch ein 190 stillkissen mit im bett.
ich bin in nicht-ss-zustand eine absolute bauchschläferin. das geht natürlich jetzt nich mehr. rücken geht auch gar nicht, wegen schwindel, taube beine/arme und athemnot. und das selbe bekomm ich wenn ich auf der rechten seite liege. leider.

seit 3 wochen ungefär wirds echt übel, weil meine mausi das nich mag wenn ich auf der linken seite schlafe (obwohl sie rechts liegt). jedenfalls beohrt sie mit freude unter meinen rippen rum.
den größten teil der nacht verbringe ich auch im sitzen. weil ich oft einen krampf im oberen rücken habe, und damit kann ich fast gar nich mehr athmen. das dauert immer einen moment bis sich das legt. aber die tube voltaren ist mein bester freund.

lg inoo

Beitrag von janahaesi 31.05.10 - 10:50 Uhr

Mir geht es genauso! Und hab bis jetzt auch nix gefunden was hilft :-(

Hab heut wieder FAtermin und frag mal weil ich sonst noch irre werde! Wenn ich was rausfinde sag ich dir bescheid!

glg jana

Beitrag von sunshine2077 31.05.10 - 12:16 Uhr

Hallo northfly
mir gehts im Moment genauso! Auf dem Rücken liegen geht gar nicht mehr, das Stillkissen nervt mich nur,... Ich versuch gerade immer meinen Bauch in Seitenlage mit einer kleinen Nackenrolle abzustützen - das ist mal mehr, mal weniger bequem.
Herzrasen hab ich heute auch tierisch. Hab schon versucht mich aufs Sofa zu legen - brav in Seitenlage - geht auch nicht. Jetzt sitz ich hier - wie du ziemlich aufrecht am Tisch, weil weit vorbeugen auch nicht geht #schwitz

Also ich hoff hier melden sich noch ein paar mit tollen Tips!!!

Lg sunshine mit Pitti-Platsch & Schnappi (22+3)