Buchtipp zur Schnullerentwöhnung?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anchesa 31.05.10 - 10:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hat jemand einen guten Tipp, was man für ein Buch nehmen könnte?

Vielen Dank.

Anchesa

Beitrag von bea-christa 31.05.10 - 12:11 Uhr

Hallo Anchesa,

versuche es mal mit der Leselino-Serie "Pünktchen und der Schnullertrick" (2,95 €). Das ist auch für Erwachsene total lustig zum Lesen.
Bei der KiÄ hab ich außerdem gelesen, daß man in die Schnuller kleine Löcher machen soll, dann hat er keinen Effekt mehr ;-)

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von julio 31.05.10 - 12:22 Uhr

Hallo!
Wir hatten damals "die kleine Schnullerprinzessin"

Bei uns hat der Trick mit der Schnullerfee prima funktioniert. Lars war etwas älter wie 2,5 Jahre alt. Er durfte sich was wünschen. Er hat sich ein grünes Laufrad gewünscht. Das war im letzten Sommer.
Wir haben alle Schnuller in eine kleine Schachtel getan und haben ihr einen Brief dazu geschrieben in dem Stand was sie denn jetzt mit den Schnullies anfangen soll. Letztes Jahr im Frühling kam seine Kleine Schwester zur Welt und so wollte Lars, dass seine Schnullies zu den neuen Babies gebracht werden. Weil die ja jetzt auch einen Schnuller brauchen.

Mittags war mein Mann dann mit ihm Eis essen und in der Zeit kam die Schnullerfee vorbei, hat seine Schnuller mitgenommen und ihm dafür sein grünes Laufrad gebracht.
Lars war ein echtes Schnullerkind, aber von dem Tag an hat er nie wieder einen schnuller verlangt.

Bei meinen Nachbrinnen hat das mit Schnullerfee auch prima funktioniert.

LG
Uschi

Beitrag von bamsel 31.05.10 - 13:17 Uhr

Hallo!
Vergiß die Bücher! Mein ultimativer Trick: Schneide ein Loch in den Nuckel. Der Saugeffekt ist dann weg u. der Nuckel schmeckt nicht mehr. Meine Tochter war total abhängig vom Nuckel. Beim Schlafen u. zuhause ging es nicht ohne. Ich das Loch reingeschnitten. Sie erst mal doof geguckt, als sie ihn das nächste Mal benutzt hat. Der fluppte jetzt einfach aus dem Mund. Ich habe ihr erklärt, das der Nuckel wohl vom vielen nuckeln kaputt gegangen ist. Und alle anderen Nuckel waren auch kaputt. Sowas aber auch!!!!!!!!! :-) Ich habe zur Sicherheit aber einen heilen aufgehoben, ich dachte mir, wenn Sie Aufstand macht abends dann habe ich noch einen. Aber nichts kam. Die Nuckel müssen jetzt in 2 facher Ausfertigung bei ihr mit im Bett liegen, aber im Mund hatte sie die nie wieder. Sie wird im August übrigens 3.

Gruss,
bamsel