evtl . GKS???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blizzy23 31.05.10 - 11:02 Uhr

Hallo zusammen,

erstmal vorweg: ich habe sehr unregelmäßige Zyklen, mal 30/32 Tage, den nächsten dann 42. Es schwankt also monatlich manchmal sehr stark.
Konkret bezieht sich meine Frage auf den jetzigen Zyklus: Beginn war der 01.05.10. Ich habe Ovus benutzt, welche auch am 22./23.05. pos. bzw. den ES anzeigten. Am 29.05. habe ich dann früh SB bekommen, tagsüber war es dann wieder weg, abends wieder da. Gestern war tagsüber nichts, abends eine Blutung.:-[
Ich weiß nicht wie ich das jetzt deuten soll...ist das jetzt schon meine Mens? Das werden wohl die nächsten Tage zeigen... . Dann wäre ja aber meine 2. Zyklushälfte viel zu kurz, oder?#gruebel
Jetzt mache ich mir Gedanken ob das evtl. auf eine Gelbkörperschwäche deuten könnte?!
Kann ich von meiner Ärztin eine Untersuchung von GKS "verlangen"? Oder liegt das in ihrem ermessen?

Was sagt ihr dazu? Freue mich über viele Meinungen...
Danke und liebe Grüße,

#herzlich
blizzy