Ich hätte gerne informationen zu Aventflaschen.

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jessy2509 31.05.10 - 11:09 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich bin nun mit unserem 3ten Kind schwanger in der 29 ssw. Wie auch bei unseren anderen Kindern möchte ich diesmal auch Flaschennahrung füttern. Bisher kannte ich nur die Flaschen von NUK. Sind Aventflaschen zusätzlich speziell für Stillkinder? Das wäre Frage nur 1 :-) und Nr 2 wäre ob man die Aventflaschen in ganz normale NUK o.ä. Vaporisatoren bekommt oder muss ich dafür den Vorgesehenen Vap. kaufen?


Vielen Dank schonmal

LG
Jessica

Beitrag von muckel1204 31.05.10 - 11:22 Uhr

Also laut Avent, sind sie der Mutterbrust am ähnlichsten, bei den Avent Saugern kommt die Milch auch nicht oben am Sauger, sondern vorne am Saugerende heraus, eben wie bei der Brustwarze.
Wir hatten diese Flaschen in einem Bruin Vapo, also von Toys´r´us, da passten 6 Flaschen rein, das reichte völlig ;-)

LG Carina

Beitrag von golden_earring 31.05.10 - 11:28 Uhr

Mir wurden sie auch empfohlen von sämtlichen Bekannten die alle auf Avent umgestiegen sind.

Beitrag von yak 31.05.10 - 11:27 Uhr

hallo,
wir hatten für tochter nr.1 alle möglichen fläschchen, die von avent habe ich aber mit abstand am häufigsten benutt und aus denen bekommt sie auch jetzt noch ihre morgenmilch. ich habe sie gestillt und nur zwischenduch mit dem fläschchen gefüttert. aber speziell für still kinder sind sie glaube ich nciht. bei den anderen saugern hatte ich oft das gefühl, dass es niht so ut klappt mit dem luft rein/milch raus gleichzeitig. und es läuft garantiert nie irgendwas aus, wos nicht auslaufen soll. das ist mir bei vershciedenen anderen modellen hin und wieder passiert.
einen vaporisator hatten wir nicht, nur einen fläschchenwärmer und die größe der fläschen ist ja genau wie bei allen anderen herstellern auch. deshalb glaube ich, gibt es da keine schwierigkeiten.
viel glück und liebe grüße
yako

Beitrag von lady79marmelade 31.05.10 - 12:38 Uhr

Hallo Jessica,

ich kann Dir nur empfehlen bei den NUK Flaschen zu bleiben. Diese sind inzwischen alle BPA frei. Avent dagegen sieht keinen Handlungsbedarf und produziert munter weiter. Das gilt auch für deren Schnuller.

Mit NUK bist Du definitiv auf der besseren Seite. Die meisten Produkte von NUK haben jetzt auch den Hinweis BPA frei auf den Verpackungen standardmäßig drauf. Darauf solltest Du auch achten.

LG. Daniela.

Beitrag von finkipinky 31.05.10 - 12:47 Uhr

was ist denn BPA#kratz#kratz#kratz

Beitrag von lady79marmelade 31.05.10 - 13:37 Uhr

Bisphenol A

Beitrag von zweiunddreissig-32 31.05.10 - 12:52 Uhr

Dasselbe steht auch bei den neuen Avent-Flaschen!

Beitrag von binecz 31.05.10 - 12:59 Uhr

Gibt von Avent jetzt auch BPA-frei!!!

Beitrag von jessy2509 31.05.10 - 14:49 Uhr

ok dankeschön :-)