Plötzlich alles so unwirklich!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miniwe07 31.05.10 - 11:09 Uhr

Hallo Ihr!

Ich sitze hier und es rumpelt und pumpelt in meinem Bauch. Ich spüre meinen Zwerg sehr deutlich.

Ich hab leider schon arge Probleme mit der Luft.
Macht mir echt zu schaffen. Komme kaum voran, hab bisher in der 30. Woche 9 Kilo zugenommen. Das kommt ja auch noch dazu.

Jetzt überkommt mich irgendwie die Angst ob das alles so klappt mit uns. Wie wird es mit der Großen wenn das Baby da ist. Bin ich der Verantwortung gewachsen zwei kleine Erdenbrürger groß zu ziehen. Ihnen eine gesicherte Existenz zu bieten.

Ich habe mir dieses zweite Baby so sehr gewünscht. Warum überkommen mich plötzlich solche Gedanken.

Irgendwie bin ich verwirrt und verunsichert.#kratz

Lg Miniwe07

Beitrag von mausal220781 31.05.10 - 11:12 Uhr

Hallo! #winke

Keine Sorge, diese Gedanken sind völlig normal!!!!
Habe schon zwei Kids im Alter von 5 1/2 und 2, und mache mir auch immer wieder Gedanken...
Das sind einfach die unterbewussten Ängste und Sorgen...

Mach dir keinen Kopf! :-p
Bis jetzt hast du alles geschafft, dann schaffst du den Rest auch!
Rede mit deinem Partner drüber, oder Freundin...

Also glaub mir, du bist nicht allein! ;-)

lg mausal

Beitrag von giki 31.05.10 - 11:15 Uhr

Keine Angst ich glaube das hat hier jeder mal und deine Fragen wirst du auch nich beantwortet bekomm aber du kanst alles machen wo du denkst es is das richtige alles andere entwickelt sich von selbst ;-)

Keine Panik freu dich drauf.

Ich rede mit meinen beiden ganz oft drüber ob sie helfen und was sie helfen würden und wie sie sich das vorstellen um evtl.vorher schon zu merken was ich machen kann das es den beiden Großen an nichts fehlt.