Welchen Buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessi22483 31.05.10 - 11:19 Uhr

Hallo alle zusammen,

meine Frage steht schon oben. Was für einen Buggy habt ihr für eure Mäuse und wie kommt ihr damit zu Recht bzw. was haben die im Schnitt so gekostet? Haben uns gestern nach einem Buggy im Internet mal schlau gemacht. Dachte, dass so ein billiger von Hartan etc. ja reichen müsste. Möchte aber einen Buggy, wo auch ein schöner großer Einkaufskorb dabei ist, dass der Kleine schön flach liegt und dass es bequem und vorallem dass der Buggy handlich ist und klein fürs Auto. Hatten einen Concord Neo Kinderwagen im Moment das Sportwagengestell drauf, aber das benötigt immer den ganzen Kofferraum die zwei Teile. Jetzt wollten wir halt was kleines, handliches, bequemes und vorallem gutes.

Könnt ihr uns vielleicht einen Rat geben?

LG Jessy mit Finn (28.06.09)#verliebt

Beitrag von susasummer 31.05.10 - 11:36 Uhr

Den Hartan findest du billig ? ;-)
Wir haben den Pliko.Der hat aber auch keinen großen Korb.Und so klein finde ich den zusammen geklappt auch nicht.
Ich finde ja den Maxi Cosi Mura nicht schlecht,aber als Buggy war er mir dann doch zu teuer.
Da könntest du höchstens nach dem aria schauen oder chicco simplicity.
Aber die sind Geschmackssache.
lg Julia

Beitrag von jessi22483 31.05.10 - 11:38 Uhr

Ach Gott, so fängt es an. Meinte nicht Hartan, sondern Hauck. :-) Mensch, Mensch, man sollte nicht mehrere Sachen auf einmal machen. :-) Pliko ist das der von Peg? Wie ist der so? Haben den gestern auch mal angeschaut.

Beitrag von susasummer 31.05.10 - 11:43 Uhr

Ja kann passieren :-)

Ich bin bisher sehr zufrieden.Kann nicht meckern.Wir haben noch das 09er Modell gekauft,da ist das Gurtsystem anders und das verdeck auch.
Am besten schaust du dir beide an.
Bei uns ist das Kind angeschnallt und könnte sich trotzdem richtig im Wagen bewegen.Tut er aber noch nicht,er ist ja bisher nur liegend im Wagen.Ist aber auch nur unser Auto und Urlaubsbuggy.
Das Sonnensegel finde ich aber richtig klasse.Man braucht keinen Sonnenschirm oder ähnliches.
lg Julia

Beitrag von romance 31.05.10 - 11:43 Uhr

Huhu,

der Hartan hat aber sehr gut abgeschnitten. Und seit diesem Jahr kannst du auch ein Adapter drauf packen für Maxi Cosi oder Römer und damit fahren...

Ich finde Hartan besser, ist sehr gut gefedert und nicht soviel Plastik.

Ich freue mich schon wenn mein Hartan bald geliefert wird. Und ich finde Hartan nicht gerade billig, 250 Euor nur für den Buggy

LG Netti

Beitrag von susasummer 31.05.10 - 11:49 Uhr

Sie hat sich ja vertan :-)
Ist alles immer Geschmackssache.Mir war der Hartan zu schwer.Auch wenn er besser aussieht als der Pliko.
lg Julia

Beitrag von romance 31.05.10 - 11:55 Uhr

Ich finde den Hartan schöner...der Pliko auch nur halt zuviel platik. Und der Preis ist ja eh der gleiche und hat kaum großen Korb.

Beitrag von susasummer 31.05.10 - 12:24 Uhr

Ja schöner ist er auch.Aber mir war er am ende zu schwer.Da war mir das Plastik auch egal.
lg Julia

Beitrag von flammerie07 31.05.10 - 12:04 Uhr

habe den techno xt von maclaren, super teil, die größe des korbes ist ok, wenn auch nicht überragend. leicht und wenig ist er auch. schnell zusammenzuklappen und ein kleines klappmaß bietet er auch. leider ist der preis nicht ganz ohne, würde ihn aber immer wieder kaufen. werde ihn auch für´s 2. kind (irgendwann) nutzen.

lg
flammerie

Beitrag von misslila 31.05.10 - 12:33 Uhr

Hi

also wir haben den Pilko. Der hat zwar Plastik dran, ist aber dadurch gut mit einer Hand tragbar! Den Korb unten ist zwar nicht riesig, aber ich finde den groß genug für uns :-)

Er braucht bei uns im Kofferraum zwar immer noch den halben Kofferraum, wir haben einen Toyota Verso :-) aber meine Gründe für diesen Kinderwagen waren:

- Darf nicht so schwer sein
- Jasmin muss beim Probesitzen, auch sitzen bleiben :-) (Mein Kind mag keinen anderen Kinderwagen oder Buggy)
- Jasmin muss damit sicher und gut angeschnallt werden können. Meine Mau s ist sehr kurz für ihr alter - und bei jedem anderen Buggy den ich mir angesehen hab, waren die Gurte oben fest und somit ist sie immer rausgerutscht weil sie einfach 5 cm zu klein dafür ist ! Beim Pilko kann ich die Gurte oben fest haben, oder einfach rausmachen (ist nur so ein Plastikhäckchen) und an den Oberkörper der Maus anpassen und dann ist sie sicher drin und kann gucken wie sie will :-)
- und die Rückenlehen kann man in verschiedene Pos. stellen sogar gut liegend

Gut der Preis ist zwar für einen Buggy ziemlich hoch, aber da meine Maus erst 9,5 Monate ist - war mir das egal - sie hat ja nur im großen Kinderwagen geschriehen und jedesmal musst ich gucken wie ein Luchs, dass sie nicht rausfällt :-)

vlg
miriam mit Jasmin (08.08.2009)

Beitrag von repti 31.05.10 - 14:12 Uhr

Wir haben den Gesslein f4

Der Buggy ist stabil, leicht, hat ein kleines Faltmaß, Schiebestange, 2 große Reifen ( das war uns wichtig), stabile Rückenlehne und er hat eine gute Federung!

Lg
Jasmin

Beitrag von bubbagump 31.05.10 - 14:57 Uhr

Hallo!

Hab mir auch gerade den Gesslein f4 gekauft und bin total begeistert!
Stabil, klein zusammenklappbar, 2 große Hinterräder und sehr gut gefedert!

Kann ich nur empfehlen #pro

LG Moni mit #baby Ben (fast 10 Monate #schock)