3 Tage Eisprungblutung? Zyste?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sks80 31.05.10 - 11:21 Uhr

Hallo habe seit 3 Tagen eine ( denke ich ) eisprungblutung.
ZS ging nach dem ES auch zurück aber gestern und heute habe ich mit dem Blut ( mal braun , mal rot ) Flüssigkeit wie Wasser das mit rausläuft.

Mache mir grade echt Sorgen was es sein könnte.

War letzten Do auch beim FA der mir sagte nach dem Ultraschall entweder hätte ich ein Follikel das bald springt ( passte ja mit der kurve )oder eine Zyste. Das "ding" war 2cm gross. Er hat mir auch Blut abgenommen.
kann die flüssigkeit vielleicht ne geplatzte zyste sein? schmerzen hab ich keine gehabt und auch noch nie eine zyste

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/911759/514783

Beitrag von jwoj 31.05.10 - 11:48 Uhr

Hallo sks80,

ich kenne das zwar persönlich nicht, aber meine Schwägerin hat sehr häufig dieses Zystenproblem, das sich genauso äußert wie du es beschreibst. Allerdings hat sie dabei schon meist auch Schmerzen, aber das ist ja auf jeden Fall unterschiedlich von Mensch zu Mensch.
Hast du denn die Ergebnisse der Blutuntersuchung schon?

Viele Grüße!

Beitrag von sks80 31.05.10 - 11:54 Uhr

ich hatte noch nie eine zyste.
blutergebnisse bekomme ich erst mitte der woche:-(

Beitrag von sks80 02.06.10 - 15:02 Uhr

keine Zyste - war ein eisprung. Alles OK bis auf einen erhöhten prolaktinwert