Frage zum Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilly9999 31.05.10 - 11:31 Uhr

Hallo zusammen,

bin gerade dabei den Antrag für das Elterngeld fertig zustellen. Mir fehlt noch die Bestätigung des Arbeitgebers über die Dauer der Mutterschutzfrist und kalendertagliche Höhe des Arbeitgeberzuschusses.

Stellt der Arbeitgeber die Bestätigung von selbst aus oder fordert die Krankenkasse dazu auf?? Oder muss ich das machen? Könnt ihr mir helfen?

Vielen lieben Dank!
lilly + schlafende Prinzessin (morgen 6 Wochen alt)

Beitrag von minishakira 31.05.10 - 11:34 Uhr

hi,
ich hatte so ein vordruck hin geschick.


lg kathy mit zwei buben #baby20Monate und #baby5Monate

Beitrag von labellavita 31.05.10 - 12:02 Uhr

Ich bin damals ehrlich gesagt zu Pro Familia gegangen und hab den Antrag mit einer Beraterin ausgefüllt weil ich da gar nicht mehr durchgeblickt hatte..

normalerweise fordert das die KK an und schickt dann sowas zum ausfüllen an den Arbeitgeber...

Beitrag von angel2110 31.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo.
Ich hab damals vom Jugendamt was geschickt bekommen was ich vom Arbeitgeber hab ausfüllen lassen.
Mein AG hat das nicht von selbst gemacht und auch die KK hat nicht aufgefordert. Das Elterngeld hat ja mit der KK nichts mehr zu tun.
Wenn deine Kleine morgen 6 Wochen alt ist ruf doch bei deinem AG an und frag danach.
LG angel

Beitrag von susannea 31.05.10 - 18:42 Uhr

Die Bestätigung über die höhe des Muttershcsftgeldes stellt die KK aus. Ruf die mal an!