Was tun gegen Kreislaufprobleme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lady-emma 31.05.10 - 11:42 Uhr

Oh man ich hab seit einigen Tagen immer das gefühl als ob ich gleich schlapp machen würde total ätzend! was kann man den bloß dagegen tun?

Beitrag von mamma68 31.05.10 - 11:44 Uhr

Hallo,
ich hatte das am Anfang auch ganz schlimm. meine Ärztin hat gesagt, Korodin Herztropfen bei Bedarf nehmen....mir hats geholfen.

LG

Beitrag von ira_l 31.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

also ich nehme Veratrum Album D6 Globuli. Normal 3x5 Stck. Wenns ganz schlimm ist kannste die aber auch stündlich nehmen, bis es besser wird und dann die Abstände vergrößern.

LG Iris mit Nikolas 22 Monate & Krümelchen 20.ssw

Beitrag von sith1 31.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo,
Ich habe das gleiche Problem und meine FÄ gab mir folgenden Rat:

Morgens gleich eine Salatgurke, Tomate oder ein Brot mit Quark schön mit Salz bestreut (Salz hilft sehr gut)

Regelm. kleine Mahlzeiten sind ganz ganz wichtig! Keine großen Portionen die belasten den Kreislauf

Viel trinken!

Mir hilft es bisher sehr gut und toi toi toi konnter ich bis jetzt auf die Medikamente die Sie mir für den Notfall verschrieben hat verzichten