das kind isst mir die haare vom kopf......+ steinharter stuhlgang!?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von livie 31.05.10 - 11:55 Uhr

hallo zusammen.....

seit 3,5 monaten basteln wir nun an einer passenden falschenmilch für die kleine. nun sind wir bei der Aptamil AR angelangen.....
und?... das zeug ist einfach super. sie spuckt nicht mehr, und die 20 mal umziehen am tag bleiben uns auch ersparrt.

nur leider hat sie unglaublich harten stuhlgang. die weint immer sehr ich ich merke es auch beim wickeln... zudem hat sie an manchen tagen auch garkeinen stuhlgang mehr. da sie sich scheinbar dann nicht mehr "drücken" traut.

und ich hab zudem das gefühl das sie nicht satt wird. nach packung sollte sie 4-5 mal 200 ml trinken. sie bekommt aber schon 230 und ist nach der falsche trotzdem nicht satt. und verlangt nach mehr. und manchmal mach ich ihr dann auch nochmal 50 ml. davon trinkt sie dann nochmal 20-30 ml.

sie ist erst 3,5 monaten und ich frag mich wo das ganze zeug hingeht, denn ihr gewicht, ist normal.

was mach ich nur falsch?
ich bin so dankbar für jeden tip....

lg livie

PS.: sie war schon immer ein vielfrass

Beitrag von annikarahden 31.05.10 - 12:19 Uhr

Hallo,
ich an deiner stelle würde einfach mal den arzt um rat fragen mal soll auch eigentlich 2stunden warten bevor man n eue milch gibt denn sonst gibt es verdauungsstörungen auch wenn sie nur 20ml von der neuen milch trinkt..
ich an deiner stelle würde es mal mit fencheltee versuchen denn so hat sie ihre flüssigkeit und gegfen ihren stuhl problem gibt es nichts besseres und gehe nicht danach was auf der verpackung steht denn jedes kind ist anders der eine b raucht mehr und der andere weniger...
ich habe es bei meinem sohn auch der hat fast alle 2stundern hunger und nun was soll ich machen kiknder soll man niemals hungern lassen..
ich komme am tag auf sechs flaschen und auf der packung steht er sollte auf vier kommen
alles gute weiterhin
anni

Beitrag von livie 31.05.10 - 13:06 Uhr

ja das mit dem tee ist mir auch als allererstes gekommen. nur leider trinkt sie den nicht, und wenn dann doch mal ein paar schlücken, dann kommt der nach spätesten 10 min wieder postwended wieder raus.

aber danke dir trotzdem :)

Beitrag von annikarahden 31.05.10 - 14:41 Uhr

Hallo.
Ja ich kenne das auch mit dem tee mein kleiner trin kt auch kein tee dann gibt es nur geschreie dann versuche es doch mal mit carum cavi das sind zäpfchen auf pflanzliche basis die hatte mir meine hebi empfohlen vielleicht wird der stuhlgang dadurch ein wenig erleichtert...Gibst du pre oder einser Nahrung??
liebe grüsse

Beitrag von schnucki025 31.05.10 - 12:21 Uhr

hi,

was trinkt den deine Tochter für milch? Pre oder die 1er?

Wenn du Pre gibst kann es sein das sie nicht mehr satt wird und du auf die 1er umsteigen musst. Falls du die 1er schon gibst könnte es vielleicht sein das sie was mit Zucker hat (muss aber net sein wäre mir jetz mal so eingefallen)

Vielleicht hat deine Tochter auch einen Wachsstums schub #kratz und da brauchen sie einfach mehr. Meine Tochter trinkt mir auch gar die Haare vom Kopf in der Nacht.(3x):-)
Meine Tochter hatte auch mal probleme mit den stuhlgang wir haben ihr dann ein carum carvi(ist gegen Blähungen davon kann unsere Tochter gut kacka machen)oder du gibst ihr mal bissi Fencheltee(zwischendurch).

mehr fällt mir jetz auch nich mehr ein was man noch machen kann.

Wenn nicht besser wird dann mal zum KIA gehen.


lg schnucki

Beitrag von livie 31.05.10 - 13:10 Uhr

sie bekommt eine AR nahrung. die ist wohl gleich mit der 1er.
den tee.. keine chance, den trinkt sie nicht, und wenn doch kommt er wieder raus.

und beim kinderarzt war ich schon. er hat gesagt ich soll ziemlich zeitnah nach dem 4 monat mit der beikost anfangen. und ansonsten sei mit ihr alles inordnung.