Plazenta vor dem MUMU + Blutungen! Brauche Trost

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:14 Uhr

Hallo ihr lieben,

war heute Morgen bei meinem FA. Bin in der 14.SSW (13+4) und als ich heute Morgen au der Toilette war hatte ich ne ganze Menge frisches Blut am Toi Papier und auch in der Slipeinlage. Dazu kommt dass ich momentan nen Pilz habe. War dann wie gesagt beim FA und der hat diagnostiziert dass meine Plazenta wohl genau vor dem Muttermund liegt und die momentan Blutungen verursacht (evtl wegen des Wachstums der Gebärmutter)! Jetz soll ich mich ausruhen, Magnesium nehmen und dann nächste Woche nochmal zum nachschauen kommen.

Hatte das auch eine von euch? Hat sich die Plazenta nochmal hochgezogen?

Ich hab bisschen Angst dass was passiert :-(

LG, die traurige Micha mit aktivem Zwerg 14.SSW

Beitrag von dascha81 31.05.10 - 12:16 Uhr

Hab ich auch, das ist schon die 2 SS mit komplett verschlossenen MUMU#schock

Bis jetzt hatte ich noch keine Blutung, in der ersten SS dafür sehr oft und auch viel.
War aber immer alles inordnung!

LG

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:18 Uhr

Danke für deine Antwort. Na das macht mir doch etwas Mut!
Man liest und hört ja doch sehr viel.

Musstest du bei deiner ersten SS nen KS bekommen?

Wünsche dir alles gute und drück dir die #pro dass alles gut bleibt!

Lg, Micha

Beitrag von dascha81 31.05.10 - 12:23 Uhr

Jepp, hatte dann auch einen KS, diesmal dann wieder!;-)

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:30 Uhr

Okay. Dann werde ich mich mit dem Gedanken anfreunden müssen! Aber das macht nichts. Hauptsache der Zwerg ist gesund! ;-)

Danke dir!!!

Beitrag von nele27 31.05.10 - 12:26 Uhr

Hi,

ich will Dir Hoffnung machen: Ich hatte die Plazenta auch am Mumu und von der 11.-15. SSW ständig Blutungen! Insgesamt 6-mal #schock

Musste mich dann schonen, keinen Sport mehr machen und viel auf dem Sofa liegen... jetzt ist die Plazenta schon 2 cm nach oben gewachsen #huepf

Mein Gyn meinte übrigens auch, dass sie sehr oft noch nach oben wäschst durch das Wachstum der Gebärmutter! Nur ganz selten bleibt sie unten.

Also schön schonen, dann wächst sie bestimmt nach oben!!!

Wenn Du noch eine Frage hast immer her damit.

LG, Nele
16. SSW

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:32 Uhr

Danke dir. Deine Geschichte macht mir Mut.
Mein FA hat auch gemeint dass sie in 95% der Fälle noch nach oben wächst. In den restlichen 5% muss dann ein KS gemacht werden. Ich hoffe dass sie sich nach oben zieht!
Wenn nicht hoffe ich dass der Zwerg gesund per KS auf die Welt kommen darf!!!

DANKE!!! #pro

LG, Micha mit Zwerg 14.SSW

Beitrag von nele27 31.05.10 - 12:39 Uhr

Du kannst dabei mithelfen, indem Du Dich viel ausruhst, nicht streckst und nicht schwer hebst!! Das ist ganz wichtig. Sex auch erstmal nicht.

Klar ist ein KS nicht der Weltuntergang - ich war aber nicht scharf drauf und hatte vor allem Schiss vorder ständigen Überwachung und dem Dauer-Schongang, der einem mit Plazenta Praevia bevorsteht #schock Schöner ist es doch, ganz normal schwanger zu sein, auch wenn bei PP meist nichts schlimmes passiert.

Die Plazenta kann sich bis zur 26. SSW ganz locker hoch ziehen und manchmal auch noch später! Du hast also massig Zeit...

Alles Gute #klee

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:52 Uhr

Du sprichst mir aus der Seele. Das wäre mir auch tausend mal lieber als SS im Schongang. Aber ich werde alles tun damit es dem Zwerg gut geht!!!

Sollte ich nochmal Fragen haben, werde ich mich bei dir melden!

Ganz dickes Dankeschön! Hast mir sehr geholfen #liebdrueck

GLG, Micha

Beitrag von espirino 31.05.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich mußte in der 24.SSW für ein paar Tage ins KH weil ich gaaaanz leichte Blutungen hatte (eigentl. nur zwei Tropfen, aber meine FÄ hat rießen Tam Tam gemacht). Dort wurde "Plazenta praevia partiales" festgestellt = teilweise Verlagerung der Plazenta vor dem MuMu, allerdings warens bei mir nur ein Zentimeter. Dieses hat sich inzwischen gegeben, die Plazenta ist aufgrund des Wachstums nach oben gewandert und versperrt den Weg nach draußen nun nicht mehr.

Liegt deine Plazenta allerdings genau vor dem MuMu wird das auch bis zum Schluß nicht mehr viel anders werden. Deine Diagnose lautet sicherlich Plazenta praevia totalis und das bedeutet, daß du dich tatsächlich viel schonen mußt. Eine Blutung könnte im Ernstfall sogar lebensgefährlich sein (habe ich gelesen) und wahrscheinlich wird bei dir am Ende ein KS anstehen.

Du kannst du im Netz gut informieren, aber laß dich nicht verrückt machen. Wenn du dich an die Empfehlungen deines Arztes hältst, solltest du das Ganze auch ohne größere Probleme überstehen.

LG Jana

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 12:35 Uhr

Danke für deine Antwort.
Genau das ist das Problem, im Netz zu lesen macht mich verrückt. Deswegen frag ich lieber mal bei euch nach!
Naja, die entgültige Diagnose werden wir dann nächste Woche besprechen wenn ich wieder Termin habe! Ich hoffe dass alles gut geht und die Plazenta sich noch nach oben zieht!!!

DANKE!

LG, Micha mit Zwerg 14.SSW

Beitrag von johanna1972 31.05.10 - 12:54 Uhr

Hallo Micha,

dann will ich Dir hier auch mal Mut machen. Ich hatte in der letzten Schwangerschaft von Anfang an Blutungen - in der 18 SSW hat mir mein Gyn dann ein absolutes BV (war in der ambulanten Altenpfelge tätig) und absolute Bettruhe verordnet (sollte ich die nicht einhalten wollte er mich bis zur Geburt ins KH stecken). Durch das liegen und die Bettruhe hat sich die Plazenta in der 28. SSW hochgezogen (die Plazenta kann sich noch bis zur 30.SSW) hochziehen. Ich musste weiterhin absolute Bettruhe einhalten (da spielten dann aber auch noch andere Faktoren eine Rolle) - habe dann bei 37 + 2 spontan entbunden. Eine Traumentbindung mit grad mal 2 Stunden Wehen und 9 Minuten Kreissaal.

Also mach Dich nicht verrückt - schone Dich und halte die an die Anweisungen Deines Gyn, dann wird es schon gut gehen.

Alles Gute für die Restschwangerschaft -

LG Johanna

Beitrag von michaela0705 31.05.10 - 16:45 Uhr

Hi,

habe deinen Beitrag grade erst entdeckt, Sorry. Auch dir möchte ich ein ganz grosses Dankeschön sagen denn auch dein Beitrag macht mir Mut #liebdrueck. Nach dem vielen Zuspruch von euch geht es mir jetzt wirklich besser!#danke

Ich werde mich natürlich schonen und dann hoffen wir mal dass sich alles zum Guten wendet und wir eine normale Geburt erleben dürfen. Wenn nicht, dann werden wir auch das beste aus einem KS machen!

Ich halte euch auf dem laufenden!!!

LG, Micha mit Zwerg 14.SSW#verliebt