Frage zum Einfrieren

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maxmama2009 31.05.10 - 12:19 Uhr

Huhu

So jetzt hab ich mal ne blöde Frage. Ich koche für meinen Spatz selbst. Habe auch schon auf vorrat gekocht und eingefroren. Nach dem auftauchen und erwärmen schmeckt der Brei aber nich so wie wenn er frisch zubereitet ist. Mein Mann meint das ich die kartoffeln nich mit einfrieren soll sprich nur Karottenmus oder ähnliches und die Kartoffel frisch kochen soll. Komm jetzt völlig durcheinander in meinem Buch steht auch alles zusammen einfrieren. Wie macht Ihr das?

Bin völlig Ratlos


Lg Manu

Beitrag von koerci 31.05.10 - 12:23 Uhr

Hallo!!

Ich hab auch immer alles zusammen eingefroren.
Dein Mann hat aber Recht...das sind die Kartoffeln, die nach dem Auftauen anders schmecken als vorher.
Schädlich ist das aber nicht. Kannst es also weiterhin zusammen einfrieren.

LG
koerCi

Beitrag von kula100 31.05.10 - 12:48 Uhr

Hallo,

ich koche immer die Kartoffel frisch bzw. eine Große Kartoffel für zwei Tage. Den Rest hab ich eingefroren.

lg kula100