Feiere am 10.7. meinen 30er! Wer hat Ideen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von iris.s 31.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo!

Ich hab zwar schon am 5.7. Geburtstag, feiere aber an einem Samstag. Jetzt bin ich auf der Suche nach Ideen. Zum Beispiel was soll es zum Essen geben? Hatte schon bei unserem Metzger nachgefragt, was zB Schweinsbraten kosten würde (Kosten: ca. 250,--300,-). Einfach Würstel find ich doof, hatten wir bei meinem Mann damals.

Platten, da weiß ich nicht, ob das nicht a weng umständlich wird, würde das selbe kosten, wenn ich es über den Metzger besorgen würde.

Tja, ich glaub, das wäre so das größte Problem. Torten würd ich 2-3 kaufen und den Rest selber backen.

Was gibts sonst noch zu bedenken? Getränke hol ich aus der Metro. Zelt und Bänke werden organisiert.

Sonst?

Danke!

Iris

Beitrag von joy112 31.05.10 - 13:17 Uhr

Hallo

Mach doch ein Buffet...

Jeder Gast soll das mitbringen was ihm besonders gut schmeckt...ob war ob kalt...ganz egal.
Das haben wir bei meiner Mutter so gemacht...sie wurde 60 Jahre...

Und siehe da....wir hatten von allem etwas...

Salate
belegte Brötchen
Frikadellen
Mini Pizzas
Hackbraten
Finger Food
selbstgebackene Brote
Anti Pasti


Dann kostet es dich auch nicht so viel#schwitz

Grüßle

Beitrag von joy112 31.05.10 - 13:18 Uhr

Ach ja...

Und Desserts..Kuchen...Obstplatten...

Beitrag von lostie 31.05.10 - 13:31 Uhr

Ganz wichtig: die Musik #aha die muss einfach stimmen!

Beitrag von joy112 31.05.10 - 13:42 Uhr

Stimmt die Musik.....da kann das Essen noch sooooo gut sein...wenn die Mucke doof ist...dann ist der Abend#zitter#zitter

Beitrag von cahahi 31.05.10 - 14:37 Uhr

Hallo Iris!!

Meinen 30. wollte ich ganz einfach halten. Deswegen habe ich zwei Einkocher voll mit zwei verschiedenen Suppen gemacht. Dazu gab es Baguettebrot und auch noch Kräuterbutter.

Reste der Suppe kann man zur Not noch einfrieren. Aber bei mir ist nichts übrig geblieben. Obwohl meine Mutter noch sagte "Wer soll die ganze Suppe essen?".

Als Nachtisch gab es eine Schüssel Schokopudding und noch eine Schüssel (ich weiß doch wirklich nicht mehr was es war) #kratz

Meine Gäste waren sehr zufrieden. Und es war noch günstig dazu. ;-)

Hast du bei den Getränken nicht die Möglichkeit diese irgendwo im Getränkemarkt auf Komission zu holen?
Dann kann man ruhig was mehr holen und läuft nicht Gefahr, dass plötzlich z.B. kein Bier mehr da ist. Dort kann man meistens auch Bänke und Stehtische ausleihen.


LG Carmen