Frühabgang - wie geht's jetzt weiter?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sushihase 31.05.10 - 13:08 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir versuchen ja nun seit mittlerweile fast 5 Jahren #schwanger zu werden. Im Feb. hatte ich BS und dann im April meinen ersten Clomizyklus.
Wo es auch direkt geklappt hatte, leider wollte die kleine Maus nicht bei uns bleiben :-(
Ich hatte jetzt vom 17.5. bis 27.5. bräunliche SB. Meine FA meinte, die richtige Mens würde noch kommen. Und einen Tag später, also am 28.5. bis gestern (30.5.) hats extrem geblutet, hab mich gar nicht aus dem Haus getraut und bin immer in der nähe der Toilette geblieben. Und heut mit einem Schlag ist alles weg, ganz ganz wenig bräunlich SB noch.
War das jetzt die Mens?
Hat jetzt der Zyklus angefangen?
Muss der HCG Wert erst ganz unten sein, bevor man wieder #schwanger werden könnte? Am 27.5. war er noch bei 380. Morgen muss ich dann zum nächsten BT.

Wäre dankbar, wenn ihr über eure Erfahrungen berichten könnt.

Ich hatte mich so gefreut, dass es endlich mal geklappt hat und dann das.
Aber zumindest weiß ich jetzt, dass es nicht ganz ausgeschlossen ist.

Vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten.

Liebe Grüße
Sushi #hasi

Beitrag von 1987julia 31.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo Sushi,

nach einem Abgang oder allgemein einer FG ist man SEHR fruchtbar. Ob das am noch bestehenden HCG liegt ist glaube ich umstritten.

Du musst nochmal zu BT oder?

Ich wünsch dir alles alles Gute#klee

Beitrag von redsea 31.05.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

um schwanger zu werden, braucht man ja wieder einen ES.

Ich hatte einen ES immer nur dann, wenn der HCG-Wert wieder auf 1 war.

LG
Redi

Beitrag von sunnyloca 31.05.10 - 13:47 Uhr

Hi Sushi,

bei mir wird der HCG-Wert ja gar nicht überprüft, aber wahrscheinlich weil ich eine AS hatte und keinen natürlichen Abgang.

Jedenfalls bin ich auch gespannt, wie der nächste Versuch wird und ob es stimmt, was Julia hier sagt mit der Fruchtbarkeit. Auch wenn das ja nicht die #schwimmer besser macht.... #kratz

Ich denke, wir beide können dann so pi mal Daumen Ende Juni zusammen den nächsten Versuch starten, oder?

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
Sunny

Beitrag von fraeulein-pueh 31.05.10 - 14:16 Uhr

Theoretisch sollte der HCG-Wert unter 5 (oder 7?) sein, ehe ein neuer ES stattfindet. HCG verhindert ja die Heranbildung neuer Follikel. Praktisch ist aber nichts unmöglich.

Bei meiner letzten FG hatte ich z. B. lange mit dem HCG zu kämpfen - erst ist es trotz FG ncoh minimal angestiegen, dann ist es ganz langsam gesunken. Hat mehrere Wochen gedauert. Aber auf dem US konnte man sehen, dass ein Follikel trotzdem gewachsen ist.

Beitrag von 1987julia 31.05.10 - 14:49 Uhr

Also ich habs wirklich schon öfter gelesen jetzt.
Viele Ärzte raten ja drei Monate Pause einzuhalten, tut man dass nicht nutzt man vielleicht eine ungeahnte Chance.
Der Körper ist ja im Grunde schon auf SS eingestellt, woran es nun medizinisch liegt kann ich allerdings nicht sagen.

Beitrag von sunnyloca 31.05.10 - 15:33 Uhr

Ja, mein KiWu-Doc meinte das ja auch, "immunologisch" wäre das super und würde eine Folgeschwangerschaft begünstigen.... #kratz

Keine Ahnung, ich frag mich halt nur, wieso es die Chancen verbessert, wenn es doch eh an den #schwimmer liegt und nicht an mir....?

Wir müssen jedenfalls nur die nächste Mens abwarten und dann geht es weiter. Bin gespannt, wann die kommt.

Beitrag von sushihase 31.05.10 - 15:05 Uhr

Vielen Dank für die schnellen Antworten :-D

Weiterversuchen werden wir es trotzdem, was der Arzt sagt ist eigentlich egal. Glaub, ich würd mir sonst ein schlechtes Gewissen einreden, was wäre wenn...

Ich muss morgen nochmal zum BT. Am Mittwoch bekomm ich dann die Ergebnisse. Hoffe ja, dass es dann schnell sinkt.

Versuchs jetzt mal optimistisch zu sehen. Immerhin hats ja schon mal geklappt, wenn auch nicht für lang :-(

Fühlt euch alle ganz lieb #liebdrueck