Zecke in der Brust, gefährlicher als andere Körperstellen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.10 - 13:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also ich stille ja noch voll und eben habe ich beim Stillen eine Zecke unter meiner Brust gefunden #schock. Ich habe sie rausgezogen, entsorgt und eigentlich ist alles gut. Ich weiß dass ich drauf achten muss dass nichts rot wird usw...

Jetzt stellt sich mir die (dumme?) Frage ob das für den Kleinen gefährlich werden könnte, oder ist das genauso als hätte sie in jeder anderen Körperstelle gesteckt?

LG vom #hasi

Beitrag von piepmatz306 31.05.10 - 13:15 Uhr

Zecken sollten immer vom Arzt entfernt werden...es kann sein du hast den Körper rausgezogen und die Beine stecken noch in dir drinne.

LG Romy

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.10 - 13:21 Uhr

Ich habe sie komplett draußen, samt Kopf. Das war nicht meine erste Zecke und mittlerweile habe ich da eine gewisse Routine.

Beitrag von piepmatz306 31.05.10 - 13:24 Uhr

Ahja dann ist gut...ich hätte viel zu sehr Angst davor mir das Ding rauszuziehen#schein

Glaub nicht das es für das Kind schadet#gruebel

Soviel ich weiß krabbeln Zecken ja auch auf der Haut, vielleicht schaust du mal ob auf deinem Kind auch eine ist? Davor hätte ich mehr Angst;-)

lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.10 - 13:29 Uhr

Das war meine 2. Reaktion nachdem ich das Vieh raus hatte! ;-) Hab ihn komplett nackig gemacht und jede Speckfalte (und davon hat er ne Menge!) untersucht! Er hat keine... #ole

LG

Beitrag von aakon2007 31.05.10 - 13:28 Uhr

Hi, würde trotzdem zum Arzt, und dich zumindest gegen die Hirnhautentzündung impfen lassen falls du es noch nicht bist. Weiß aber nicht ob das was ausmacht wegen Stillen. Frag bei deinem Arzt nach.
Lg Elfi

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.10 - 13:30 Uhr

Dagegen sind wir alle geimpft! Danke dir!

Beitrag von aakon2007 31.05.10 - 13:36 Uhr

Hi, dann wünsch ich dir das nix passiert ist. Beobachte die Stelle gut!!Sobald du Rötungen bemerkst, (das muß nichtmal sein) oder Grippeähnliche Symtome bekommst, dann sofort zum arzt. Auch andere Symtome wie Gelenkschmerzen oder ähnliches sind möglich. manchmal kommt man nicht drauf das des eine Ausirkung vom Zeckenbiss sein kann.
Lg Elfi

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.10 - 13:38 Uhr

Ja danke, habe mir direkt ein Vermerk im Kalender gemacht, damit ich später weiß wann das war, falls was sein sollte.