Baby isst kaum

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nessis76 31.05.10 - 13:10 Uhr

Hallo!

Kennt das auch jemand von euch? Mein Kleiner (9 Monate) isst so wenig!
Seine Mahlzeiten die er wirklich zu sich nimmt beschränken sich auf ein halbes Obstgläschen mit Getreide, eine halbe Portion Griesbrei oder ähnliches, sein Mittagessen will er irgendwie nie - egal wann ich es ihm gebe. Da nimmt er nur wenige Löffelchen und presst dann die Lippen zusammen. :-/
Zwischendurch lutscht er mal an einem Brötchen oder Reiscracker und ich stille ihn noch, aber auch höchstens zweimal tagsüber.
Komischerweise sieht er wohlgenährt aus und fühlt sich scheinbar wohl.
Aber ist das nicht sehr wenig was er da zu sich nimmt? Ich mache mir halt Gedanken, dass er nicht genug Vitamine und Mineralstoffe abbekommt...

Danke für die Antworten!!! ;-)

Beitrag von nuckelspucker 31.05.10 - 13:17 Uhr

huhu,

mein keiner (9 monate) isst derzeit auch sehr wenig, vorallem mittags schaffen wir selten 100 gr.

er sieht aber wohlgenährt aus und ich mach mir noch keine sorgen. er trinkt gut und ist fit.

derzeit bekommt er zwei zähnchen, ich denke, die nerven ein wenig beim essen.

g claudia + niclas 16/06/05 + lucas 18/08/09

Beitrag von nessis76 31.05.10 - 13:26 Uhr

Da bin ich ja beruhigt! Zei Zähnchen bekommt Jakob auch grad. :-)

Beitrag von selaphia 31.05.10 - 20:40 Uhr

Wenn er ein normales Gewicht hat, wird es wohl reichen oder :-p
Da Du noch stillst, brauchst Du Dir keine Gedanken machen.