Morgen kriege ich meine Katzen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lucylou2005 31.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo#winke

Morgen bekomme ich 2 Katzen 1 und 2 Jahre alt und weiblich. Ihre Familie muss sich wegen Allergie des Kindes von ihnen trennen.

Was muss ich dann beachten wenn sie morgen da sind um ihnen die Eingewöhnung zu erleichtern und wie mache ich das, dass sie ihre Katzenklos finden und mir nicht in die Wohnung machen?

Könnt ihr mir da ein paar Ratschläge geben? Es sind Wohnungskatzen.

Freue mich auf Antwort


LG


Kathi + Püppi 14,5 Monate#verliebt und Morgen 2#katze

Beitrag von 2joschi 31.05.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

habe letztes Jahr im Juli meinen kleinen Kater geholt. Ich habe ihn, gleich als wir zu Hause angekommen sind, ins Katzenklo gesetzt. Das war sein erster Weg damit er weiß wo sein Klo steht.
Ich habe ihn dann im Transportkorb gelassen, damit er selber entscheiden konnte, ob er das Haus erkunden will. Das ging aber alles ganz schnell und hat sich nach ca. 4 Tagen schon total wohlgefühlt und war daheim. Er hat auch nur am ersten Tag nach seiner Mama geschrien. Hatten da extra 3 Wochen Urlaub und haben uns viel mit ihm beschäftigt.

Mein Joschi ist allerdings Freigänger.

lg

Beitrag von lichtchen67 31.05.10 - 16:24 Uhr

Genau wie eben schon gesagt wurde, Du holst sie, machst die Box direkt vorm Klo auf und zeigst Ihnen das Klo indem Du sie reinsetzt. Dann wissen sie quasi für alle Zeiten, wo das Klo ist.

Gut wäre, sie hätten für den Anfang das Streu und das Futter, was sie von der Familie vorher kannten, ggf. dort nachfragen, was sie benutzt haben.

Dann lass die beiden einfach für sich selber die Wohnung entdecken. Gucke was sie machen aber dränge Dich nicht auf. immer mal wieder zeigen, dass man da ist.

Mein letzter Kater war erst mutig und hatte dann Angst vor dem Fernseher und lag 3 Stunden unterm Bett. Ich hab ihn gelassen und wir sind immer wieder hin, haben mit ihm gesprochen und gezeigt, dass wir da sind. mehr nicht. bloss nicht hervorzerren oder so, die kommen dann schon von alleine an.

Mir hat noch nie eine Katze in die Wohnung gemacht, also keine Angst und viel Spaß.

Lichtchen

Beitrag von bruchetta 31.05.10 - 19:47 Uhr

Wenn Ihr zu Hause ankommt und die Katzen aus den Transportboxen holt, setz sie auf das Katzenklo und danach laß sie in Ruhe.
Wenn sie sich verkriechen (hinter Sofa z.B.) ignorieren, einfach in Ruhe lassen.
Sie tauen in den nächsten Tagen von allein auf, versproche!

bruchetta
mit #katze Sam, #katze Murphy und #katze Emely

Beitrag von bottroperin1987 31.05.10 - 21:25 Uhr

hallo

soll man so auch bei kitten vorgehen? unsere wird fast 13 wochen alt sein wenn wir sie bekommen..


lg Sandra