doppelhochzeit???erfahrungen oder schon mal erlebt??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sandra.h 31.05.10 - 13:14 Uhr

hallo

wir wollen nächstes jahr kirchlich heiraten.
doch jetzt sagte meine schwägerin sie wollen auch nächstes jahr heiraten und im gleichen monat wie wir.

jetzt kam uns der gedanke mit doppelhochzeit.

da hätte ich auch nichts dagegen weil ich und auch sie nicht gern im mittelpunkt stehen und wir auch beide schon längere zeit standesamtlich verheiratet sind.

nur was mich so richtig zum überlegen bringt was sagen die gäste oder auch die verwandtschaft dazu. ob die bei einer doppelhochzeit begeistert sind.

vorallem glaub ich das viele schimpfen weil sie gleich für 2 paare schenken müssen.

jedoch wenn sein bruder eh auch im gleichen monat heiratet bliebe es ja gleich nur ob die gäste das auch so sehen.
die gäste sind auf beiden hochzeiten fast gleich.wir haben alle fast den gleichen freundeskreis. kommt nur meine verwandtschaft und die von meiner schwägerin dazu.

hm weiß nicht was ich machen soll aber wir wollen dann langsam mit planung los legen egal ob wir zusammen oder alleine heiraten.

freu mich auf euere meinungen und erfahrungen

gruß sandra

Beitrag von hippogreif 31.05.10 - 14:09 Uhr

Ich war mal zu einer Doppelhochzeit eingeladen, dort haben 2 Schwestern geheiratet.
Für mich persönlich käme das zwar nie in Frage, aber diese Feier war sehr nett und es war mal was anderes ;-)
Problematisch stelle ich mir nur vor, dass ihr euch ja zu viert über die komplette Planung einig werden müßt. Wenn ihr also bzgl. Essen, Lokalität, Deko usw. verschiedene Geschmäcker habt, wirds schwierig. Auch über den Preisrahmen müßt ihr euch einig werden, ebenso, wer welche und wieviele Gäste einläd.
Wenn ihr euch einig werdet, kann das aber auch ein tolles, außergewöhnliches Fest werden.
Und zu Deiner Befürchtung, dass die Gäste dann zweimal was schenken müssen: naja, also das müssen sie ja auch, wenn ihr an verschiedenen Daten heiratet, oder?
Viel Glück!

Beitrag von sandra.h 31.05.10 - 21:21 Uhr

bei uns läuft die hochzeit sowie so ähnlich ab. haben beide den gleichen saal gewählt und die gleichen vorstellungen von hochzeit. das wäre von beiden seiten kein problem da würden wir uns super einigen.