Stillmama, bisher noch ohne Mens - und dann ist es doch passiert....

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von wasjetzt...? 31.05.10 - 13:20 Uhr

Bitte nicht steinigen, aber die Lust hat uns den Verstand geraubt.#klatsch

Seit der Geburt unserer Tochter im September habe ich noch keine Regel bekommen und unsere Liebelei tat sonst auch leider immer mehr weh als das man es als angenehm verstehen konnte.#schmoll
Gestern nun überkam uns die Lust derart, dass mein Mann den Gummi nicht rechtzeitig platzieren konnte.
Schoen war in diesem Moment, dass ich dieses Mal keinen Schmerz empfand.
Jetzt ist mir klar, ich habe oder hatte meinen ersten ES nach Lenis Geburt.

Nun habe ich richtig Muffensausen#zitter, dass dies nicht ohne Folgen sein koennte.

Der Mann will kein weiteres Kind mehr.

Was mache ich nun?


Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 13:27 Uhr

Ab zum Arzt - Pille oder besser Spirale danach besorgen.

Wenn Dein Mann keine weiteren Kinder mehr möchte, sollte er sicher verhüten!

Gruß,

W

Beitrag von smurfine 31.05.10 - 16:04 Uhr

Hallo,

ich muss grad etwas lachen, Dein Beitrag hätt fast meiner sein können :-), nur dass ich seit vier Wochen nichtmehr stille. Die Hormonspirale hab ich nicht vertragen und mußte nach einer Gebärmutterentzündung wieder raus, schon im Dezember. Tja, und jetzt das. War heute morgen schon beim FA und hab die unofem bekommen. ES ist sicher schon rum, aber das soll ja -angeblich..- auch die Einnistung verhindern. Mal abwarten. Meine Kleine ist gerade 10 Monate alt. Das wär was #klatsch. Die Kleine kann grad laufen und das nächste Baby im Arm..

Abwarten und hoffen,

LG;
fina

Beitrag von Warum macht man sowas? 31.05.10 - 21:17 Uhr

Ich find's immer wieder interessant... #kratz Wenn dein Mann so große Angst vor einem weiteren Kind hat, dann hätte er noch eine Minute Zeit gehabt, um sich ein Präservativ drüber zu tun. Bei aller Lust, sollte man doch an die Verhütung denken, gerade dann, wenn man kein weiteres Kind will.

Hol' dir die Pille danach! Dann kann nicht viel passieren. Ansonsten: Abwarten und hoffen, dass nix passiert ist.

Beitrag von sunmelon 01.06.10 - 00:09 Uhr

Hi du,

wenn dein Mann kein weiteres Kind haben will, warum lässt er sich nicht sterilisieren???

Ich kann sowas nicht verstehen, warum die Männer da so "blauäugig" sind und ihre Frau so unter Druck setzen. Direkt oder Indirekt - vollkommen egal wie.

Ich selbst bin ein "Unfall", mein Patenkind ist ein "Unfall" und wenn ich beides nebeneinander stelle, wie so die Kindheiten ablaufen, sehe ich durchaus Parallelen. :-( Beides ist passiert, obwohl der Mann sagte, er wolle keine Kinder. Gut mein Dad liebt mich so wie ich bin, bei mir ist es eher meine Mama, die durch die anfängliche Reaktion meines Vaters den Rosenkrieg auf meinem Rücken austrägt. Aber bei meinem Patenkind könnt ich jedesmal explodieren, wenn ich mich mit dem KV darüber unterhalte und er sagt "sollte noch ein Baby kommen bin ich weg!" Hallo??? Warum lässt er sich dann nicht knacken??

Ich hoffe du verstehst was ich eigentlich sagen will. Warum müssen wir Frauen immer die jenigen welchen sein, die sich um alles kümmern müssen, obwohl die Männer, wenn sie doch keine Kids haben wollen, sich hier als Unschuldig hinstellen. Sollen die doch einfach mal nen Schlussstrich ziehen.

Es kann nämlich das "ungewollte" Kind ziemlich zusetzen, wenn es das 5. Rad am Wagen ist. Es gibt nicht viele solcher, die denoch ihr Leben auf die Reihe bekommen.

Vll kannst du rein vorsorglich die Pille danach nehmen um das Einnisten zu verhindern, von Abtreibungen halte ich nicht viel.

Grüße Steffi

Beitrag von ein-ein-halb 02.06.10 - 13:41 Uhr

Wann hattest du denn den ES? Heute?
Du kannst die Pille danach nehmen, ich hab sie vor vier Wochen auch genommen weil uns das Kondom gerissen war (stille noch fast voll)
allerdings ist sie, soweit ich weiss nicht mehr so sicher wenn der ES schon stattgefunden hat.
Ich würd sie nehmen und dann hoffen...
Man wird ja "eigentlich" auch nicht bei jedem ES schwanger... zumindest nicht dann wenn man es will ;-)

Liebe Grüße

1 1/2 + Mausi (8Monate) #verliebt

Beitrag von icywater 03.06.10 - 21:40 Uhr

ach man...da werd ich neidisch...
meine tochter ist 4 monate alt und ich will sofort ein zweites...wir sind schon fleißig am basteln...seit 4 wochen stille ich auch höchstens 2 mal am tag am wochenende meist gar nicht (da ich da immer arbeiten bin) und es klappt einfach nicht...erwarte ich auch nicht unbedingt...aber sowohl meine schwiegermutter als auch meine mutter sind 3 moante nach der geburt des ersten kindes wieder schwanger gewesen...und kaum zu glauben sie haben es super gemeistert...daher auch mein wunsch das geschwisterchen gleich nachzulegen

da muss ich über deinen beitrag leicht schmunzeln...

leider kannst du erstmal nur warten wenn du nicht gleich die pille danach genommen hast...
und sollte es wirklich so sein...dann glaube ich schafft ihr das...auch dein mann wird sich irgendwann freuen können...sicher wird er anfangs ziemlich sauer sein...vielleicht sogar denken du hättest es absichtlich gemacht...aber es ist doch auch sein kind...das kann man doch nicht einfach so ablehnen...ihr beide wart unbedacht...er wäre ein schwein wenn er dich jetzt mit den folgen alleine lässt...ob es ihm nun passt oder nicht...er hat auch eine verantwortung...ihr solltet darüber reden...

hat er denn schon gesagt wie er reagieren würde, wenn du ausversehn schwanger werden würdest?