Wir sollen für die Vorschule kaufen!!!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von cherry-habel 31.05.10 - 13:22 Uhr

HAllo wie findet ihr das???

Mein Sohn geht ab AUgust in die Vorschule, wir als Eltern sollen für unsere Kinder folgende Sachen besorgen:

*Federtasche - gefüllt
500 Blatt Kopierpapier ( von jedem Kind - 26 Kinder)
Tuschkasten

Was soll en Kind mit 500 Blättern oder einer Federtasche, die Erzieher meineten das alles können sie dann nächstes Jahr in der Schule weiter verwenden.

Meine Nachbar#s kinder mußten das voriges Jahr auch abgeben und da meinte die mama sie hat nicht mal 30 Blätter von 500 gesehen

Beitrag von anja1968bonn 31.05.10 - 13:28 Uhr

Also, Federmäppchen und Tuschkasten finde ich schon o.k. - bei der Menge Kopierpapier würde ich mich allerdings auch wundern. Natürlich kann Kind später auch noch darauf malen, aber in der Schule werden ganz weiße Blätter eher selten gebraucht ...

Frag doch mal nach wegen der Papierberge!

LG

Anja

Beitrag von emmapeel62 31.05.10 - 13:29 Uhr

500 Blatt Kopierpapier ca. 4.00 Euro (sicherlich werden die Kinder das Papier zum Malen nutzen und es werden damit auch bestimmt Arbeitsblätter kopiert).

Farbkasten ca. 10.00 Euro und wird definitiv in der Schule weiterverwendet.

Mäppchen - wird auch definitiv in der Schule verwendet.

Wo ist das Problem ? Warte mal, wenn du die Liste für die 1. Klasse siehst ;-)

Beitrag von ivik 31.05.10 - 13:31 Uhr

Wenn jedes kind so viel malt wie eine, kommt das schon hin. Ich pflücke ihr jeden Tag mindestens fünf Blätter aus der Hosentasche. Ich frage mich, wie die noch sitzen kann #kratz

lg ivik

Beitrag von manavgat 31.05.10 - 13:33 Uhr

Die Kinder können wunderbar auf der Rückseite von Tapetenrollen malen!

Gruß

Manavgat

Beitrag von ivik 31.05.10 - 13:36 Uhr

Da mag ich mir nicht vorstellen, wie das aussieht, wenn sie die in die Hosentasche stopft #rofl

Beitrag von manavgat 31.05.10 - 13:32 Uhr

Die Sachen sind o.k. Nur das Kopierpapier nicht.

Ich würde der Schule mitteilen, dass ihr - auch aus Umweltschutzgründen diese Kopiemanie nicht unterstützt.

Gruß

Manavgat

Beitrag von waldwuffel 31.05.10 - 13:38 Uhr

Hallo,

bei uns in der Schulemüssen die Kinder auch jedes Jahr eine Packung Kopierpapier mitbringen. Find ich nicht weiter schlimm. Meine Tochter verbraucht das locker nur zum malen.

LG waldwuffel

Beitrag von 3erclan 31.05.10 - 20:42 Uhr

Hallo

ich würde auch lieber einmal 500 Blatt Kopierpapier in der schule abgeben statt im Jahr 15 Euro Kopiergeld zubezahlen.
Tuschekasten weiß ich nicht warum
Aber Federmäppchen brauchen sie später auch noch.

lg

Beitrag von rienchen77 01.06.10 - 06:25 Uhr

das ist doch vollkommen in Ordnung...

oder willst du lieber 8 Euro wie bei uns jährlich Kopiergeld zahlen und 3 Zeichenblöcke kaufen?

Kopierpapier ist doch günsitg....