Heiraten--muss ex noch unterhalt zahlen ?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von diva-82 31.05.10 - 13:42 Uhr

Hallo !!

Wenn ich jetzt wieder heiraten solte muss dann der ex-mann weiterhin für die gemeinsamen Kinder unterhalt zahlen ?

LG

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 13:58 Uhr

Kindesunterhalt muß er zahlen bis die Kinder 18 sind bzw bis sie die erste Ausbildung beendet haben ( Höchstalter für Unterhalt ist 27) , aber! ab 18 müssen beide Elternteile also er und du Barunterhalt leisten.

Beitrag von jenny008 31.05.10 - 14:36 Uhr

Wenn er zahlen kann ja. Sollte er aber mal arbeitslos sein, steht dir kein Unterhaltsvorschuss mehr zu.

lg

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 14:49 Uhr

Stop, arbeitslos heißt nicht zwingend Zahlungsunfähig.

Beitrag von diva-82 31.05.10 - 17:51 Uhr

ich kann es aber doch von ihm gerichtlich einklagen oder ?

Und wenn er nicht zahlen kann bzw. will (er wird nicht zahlen) dafür kenne ich ihn gut genug. sammelt sich das doch an und dann ?

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 18:13 Uhr

du mußt es sogar möglichst titulieren lassen aber ACHTUNG!!! Du brauchst einen "dynamischen " Titel vom Gericht wenn er dann zahlungsfähig aber unwillig ist kannst du daraus vollstrecken. Bei Zahlungsunfähigkeit wird es aber schwierig

LG Dirk