Spargel Preise?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sonnenstrahl1 31.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo
Ich kenne mich mit Spargelpreisen nicht so aus. Ich habe jetzt die Möglichkeit, Spargel für 4,50 das Kilo zu bekommen.

Ist das günstig?

LG
Jelena

Beitrag von 5kids. 31.05.10 - 13:49 Uhr

Hallo!
War grad noch einkaufen. REWE wollte für`s Kilo 4,90€

LG
Andrea

Beitrag von gunillina 31.05.10 - 14:05 Uhr

Wo kaufst du den denn? Vom Hersteller/Bauern? Beim Discounter/aus dem Supermarkt? Aus der Region? Wie dick ist er? Wie frisch?

Fragen über Fragen...
:-)

Beitrag von dackel05 31.05.10 - 14:12 Uhr

Da ist interessant welche Qualität und Dicke er hat und wo du ihn kaufst.

LG Steffi

Beitrag von mansojo 31.05.10 - 14:13 Uhr

huhu,

für beelitzer spargel wäre es günstig

für griechischen oder spanischen zu teuer

wenn er an den schnittstellen noch feucht ist,schön biegsam dann passt der preis

lg mnaj

Beitrag von daddy69 31.05.10 - 14:47 Uhr

"wenn er an den schnittstellen noch feucht ist,schön biegsam dann passt der preis "

Und er muss quietschen, wenn man ihn aneinanderreibt.

Beitrag von sonnenstrahl1 31.05.10 - 14:18 Uhr

Hallo alle

Ich bekomme ihn mitgebracht von einem Bauern. Er ist aus Deutschland, das weiß ich. Wo genau her, kann ich nicht sagen.
Habe ihn am Freitag probiert und er schmeckt echt super und ist richtig dick.

Kenne mich halt generell mit den Preisen nicht aus.

LG
Jelena

Beitrag von mellika 31.05.10 - 14:36 Uhr

Hallo,

der deutsche Spargel ist, auf Grund der kalten Witterungsverhältnisse, richtig teuer.
Eine Freundin von mir verkauft Spargel, der direkt vom Erzeuger kommt. Die Preise sind wie folgt (Spargel kommt aus Bassum und wird in Bremen verkauft)

I. Wahl und I. Extra 1kg 7,50
II. Wahl und extra Dick 1kg 5,70
Violetter Spargel und lange Spitzen 1kg 7,00
Grünspargel 1kg 7,00
Haushaltsspargel (passt in keine Kategorie) 1kg 4,90

Wenn der Spargel frisch ist, dann sind € 4,50 ein guter Preis.

LG

Melanie

Beitrag von dominiksmami 31.05.10 - 18:27 Uhr

Huhu,

wie schon geschrieben wurde kommt das auf die Qualität und die Herkunft des Spargels an.

Für "unseren" Effelder Spargel" ( ebenso berühmtes Anbaugebiet wie Berlitz ( hoffe das ist richtig geschrieben..hab nämlich keine Ahnung wo da ist *lach*) wäre es sehr günstig.

Da habe ich letzten 2. Wahl geholt ( der sieht immer noch toll aus und schmeckt hervorragend, ist aber nicht so totschick ( zu dünn, zu dick, n icht ganz grade) das er als Restaurantspargel dienen könnte) und 5,50 bezahlt, was schon sehr, sehr günstig war.
Für erste Wahl zahlt man da im Moment 7,50 Euro je Kilo und auch das ist schon günstig.

lg

Andrea

Beitrag von freyjasmami 31.05.10 - 22:13 Uhr

Also es heißt

"Beelitzer Spargel".

Beelitz ist in Brandenburg, Kreis Potsdam Mittelmark. Ergo in der Nähe von Potsdam und damit auch Nahe Berlin.

Je nach Güteklasse wären 4,50 alles. Für Suppenspargel/Bruch zu teuer, für normal dicken Spargel auch etwas teuer und für dicken Spargel sehr günstig.

Wird denn "Euer" Spargel auch weltweit exportiert und gilt als Delikatesse? Bislang kenne ich nur "unseren" Beelitzer Spargel als berühmt.;-)

Beitrag von dominiksmami 31.05.10 - 22:53 Uhr

Huhu,

wieder was dazu gelernt +lach*



Ja Effelder Spargel wird weltweit exportiert und hier kommen auch Massenweise Reisebusse mit Spargeltouristen an.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 31.05.10 - 22:55 Uhr

es gibt aber, gerade in Deutschland so einige große Anbau Gebiete deren Erträge als Delikatessen gehandelt werden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gem%C3%BCsespargel

Beitrag von frozaen85 31.05.10 - 18:59 Uhr

Für Pfälzer Spargel wärs auch recht günstig.
Ich bekam 2 kg Spargelspitzen für 6 Euro und das direkt vom Bauern #huepf
LG
Sandra