Habt ihr Spiel Ideen für 2 Jährige ????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gela80 31.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo

Irgendwie hab ich das Gefühl das wir immer dasselbe spielen und Fabian sich langweilt. Ich bin auch nicht gerade kreativ und immer offen für
tolle Ideen und Tips.

Er kocht eigentlich am liebsten in seiner Spieleküche , hilft im Haushalt mit
und ist natürlich gerne draussen im Sand , auf dem Spielplatz usw.

Aber sobald er in der Wohnung ist langweilt er sich und macht nur Blödsinn obwohl ich mir sehr viel Zeit nehme für ihn nachmittags weil er frühs in der Krippe ist und ich dann nachmittags die Zeit mit ihm intensiver nutze und gerne mit ihm spiele. Dachte schon er will einfach seine Ruhe haben und alleine spielen aber auch das ist nicht der Fall.

Ab und zu schauen wir Bücher an, spielen Lego, Kugelbahn usw..
Aber seine Spielsachen interessieren ihn nicht wirklich. Puzzle ist momentan ganz interessant für ihn aber das wars auch schon, er beschäftigst sich mit allem nur so ca. 2 Min dann wars das schon wieder.

Habt ihr tolle Ideen was wir zusammen drinnen machen könnten damit ihm nicht mehr so langweilig ist .
Was spielt ihr den so mit euren Zwergen.

Vielen Dank schonmal #klee
Lg
Angela

Beitrag von juxalotta 31.05.10 - 14:11 Uhr

Hallo!
Hast Du schon mal eine Hütte mit ihm gebaut? Meine Tochter findet das ganz toll. Wir nehmen einfach 4 Stühle und 1-2 Wolldecken, Wäscheklammern, dann werden Kissen auf den Boden gelegt und eine Taschenlampe ist auch dabei. Es hört sich etwas danach an, daß Dein Sohn im Moment eher Bewegung braucht, als still an einem Platz zu sitzen. Mit dieser Hütte kann man allerdings auch beides. Manchmal nehmen wir auch ein Buch mit Taschenlampe mit in die Höhle. Die Taschenlampe ist superinteressant für die Kleinen. Er kann sich auch alleine in die Höhle zurückziehen oder mit Dir zusammen kuscheln.
Man kann auch schöne Rollenspiele machen, z.B. Einkaufen, Frisör, Kinderarzt, Zahnarzt, jenachdem was gerade so aktuell ist.
Musik kommt bei meiner Tochter auch gut an. Man kann Instrumente selber basteln, z.B. Toilettenpapierrolle mit Erbsen füllen, die Seiten zukleben, Töpfe als Trommeln nutzen, Kochlöffel zum trommeln...
Viel Spaß beim Ausprobieren, bin gespannt, was andere noch so schreiben.
LG

Beitrag von anela- 31.05.10 - 16:02 Uhr

Wie wäre es denn mit einem Spiel?

Z.B. Memory. Da heben wir zu Anfang nur wenige Karten genommen und die auch nach dem umdrehen aufgedeckt liegen gelassen.

Oder das Spiel Tiere und ihre Kinder ist auch schon ab 2 und sehr schön:
http://www.mytoys.de/Ravensburger-Tiere-und-ihre-Kinder/ab-2-Jahren/KID/de-mt.gp.ca01.01/1690191

Beitrag von eule07 31.05.10 - 23:08 Uhr

Hallo!

Hendrik liebt Auto fahren...brumm und noch ne Runde. Aber nur mit kleinen Autos, große interessieren ihn nicht.

Kneten und malen ist hoch im Kurs. Knete mit der Schere schneiden..., Bild malen und dann zerschneiden.

Und dann natürlich quatsch machen wie toben, Gespenst spielen, verstecken, Bude bauen.

Musik hören und dazu rennen-supi!

Eule

Beitrag von littlecat 31.05.10 - 23:23 Uhr

Hi,

unsere Maus liebt Bücher, deswegen ist eine Vorlesestunde bei uns immer erste Wahl.

Wenn ihr eher nach Bewegung ist, dann darf sie schon mal bei uns auf dem großen Bett hopsen und wir turnen dann meist beide im Schlafzimmer rum, wobei sie für 'ne richtige Kissenschlacht glaub ich doch noch zu klein ist. Macht aber nichts, Hauptsache wir haben Spaß ;-).

Ansonsten haben wir noch die Wippbanane von Ikea, die ist auch super und sehr vielseitig einsetzbar. Ich weiß ja nicht, ob's der Platz bei Euch zulässt, aber sie düst auch in der Wohnung mit dem Wutsch rum (haben einen sehr geräumigen, langen Flur).

Die übrigen Sachen wurden hier schon genannt. Sie ist immer für kratives zu haben (schneiden, kleben, malen, kneten, tuschen). Taschenlampe kommt auch immer gut - damit konnten wir sie endlich vom Laternegehen "loseisen" #freu.

LG
Littlecat