Liegt BEL !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxjennymausxx 31.05.10 - 13:49 Uhr

Huhu Mädels ,

mein kleiner leigt immernoch BEL (31 Ssw) !

Was habt Ihr gemacht ,damit die kleinen angeregt sind sich zu drehen ??

Und was hat funktioniert??

Möchte so gern spontan entbinden,da ich eine riesen angst vorm Ks habe und ich auch recht ungern haben möchte !!!

Was habt Ihr für Tipps & Tricks ??

Haben eure sich von allein gedreht ,wenn ja wann??

Bin so nachdenklich ???

LG Jenny

Beitrag von nudelmaus27 31.05.10 - 13:55 Uhr

Garnichts machen in der SSW ist noch alles offen. Mein Kind hatte bisher jedes Mal eine andere Lage #huepf und liegt erst seit der 34. SSW in SL.

Manche Kinder drehen sich auch erst richtig kurz vor der Geburt oder unter der Geburt, kommt halt drauf an, wie groß das Kind ist.

Mach dich nicht fertig, dass wird schon. Vor allem BEL heißt nicht automatisch Kaiserschnitt!

Lieben Gruß,
Nudelmaus (fast 39. SSW)

Beitrag von julie8r 31.05.10 - 13:55 Uhr

Hey,

meine Hebamme meinte, ich solle mich nicht verrückt machen. Bis letzte Woche (31.SSW) lag meine Kleine auch noch mit dem Kopf nach oben.

Ich habe dann abends vorm immer eine Viertelstunde im Vierfüßlerstand zugebracht, damit der Raum fürs Baby sich etwas weitet. Danach habe ich ihr im Liegen mit der Taschenlampe direkt auf der Bauchdecke den "Weg geleuchtet" (wie ein Fluglotse, hihi).

Nach 3 Tagen hat sie sich umgedreht. Hab' ich gar nicht bemerkt. Erst an den Tritten hab' ich's gespürt, die waren dann plötzlich an anderen Stellen.

Anonsten kann man auch noch die indische Brücke machen (aber nur im Beisein der Hebamme), wenn das nicht hilft gibt es moxen, Akkupunktur, und (wenn das alles nicht geholfen hat) die äußere Wendung.

Aber Du solltest Dir noch keinen Kopf machen, Dein Kleiner hat noch massig Zeit seine Position zu finden. Die endgültige Lage des Babys sollte laut meiner Hebamme beim ersten Kind in der 35.ssw festliegen.

#blume Julie

Beitrag von mausi__1 31.05.10 - 13:56 Uhr

Hallo Jenny!

Also mein Kleines hat sich Anfang 32.ssw gedreht, waren im Urblaub, und ich bin in der Nacht munter geworden, weil ich links und rechts getreten und geboxt wurde. Da dachte ich mir schon, daß sich das Kleine wohl gedreht hat. Die Bestätigung hab ich dann ne Woche später beim US erhalten.

Gemacht hab ich nicht wirklich viel, ich hab zwei mal die Indische Brücke, auf anraten von ner Hebi gemacht. Die hab ich aber nie lange durchgehalten, weil ich total Kopfschmerzen und Übelkeit davon bekam.

Ich hab dann noch öfters die Spieluhr ganz weit nach unten gelegt.

Ob jetzt irgendwas davon geholfen hat, oder ob sich das Baby sowieso gedreht hätte, kann ich aber jetzt nicht beurteilen.

Aber wie mir gesagt wurde, haben die Kleinen rund bis zur 36.ssw noch Platz sich zu drehen. Und ein paar drehen sich auch erst kurz vor der Geburt!
Also hat dein Baby ja auch noch ein bisserl Zeit.

Zerbrich dir nicht den Kopf, das wird schon noch! #liebdrueck

Glg Kerstin mit Raphael (fast 3) und Ü-#ei (34.ssw)

Beitrag von sandravo 31.05.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

mein kleiner lag bis zur 33 SSW in BEL, mein FA hatte schon von KS gesprochen, da er ziemlich groß ist und er bedenken hatte, dass er sich nicht mehr drehen würde.

Hat er aber#huepf er liegt nun seit der 35 SSW in SL. Mir wurde geraten eine Taschenlampe zwischen die Beine zu legen, weil die kleinen sich wohl zum Licht drehen...ob er sich nun wirklich deshalb gedreht hat weiß ich nicht.

Vertrau Deinem Zwerg, viele Babys drehen sich noch bis kurz vor der Geburt das wird schon noch#klee

Alles gute und liebe Grüße

Sandra + Babyprinz 38 SSW#verliebt

Beitrag von christinadietrich79 31.05.10 - 13:58 Uhr

Hallo Jenny,

meine kleine Maus lag in der 34. ssw immer noch in BEL. Sie hat sich Ende der 36. ssw noch gedreht.
Was helfen kann ist, wenn Du Deinem Schatz Musik an den Bauch hälst und immer weiter nach unten gehst (haben sie zumindest kürzlich im TV gebracht) Aber mach Dir keine Gedanken, sie können sich bis zum Schluss drehen.

LG und alles Gute
Christina + Girl 37. ssw #verliebt

Beitrag von nisivogel2604 31.05.10 - 14:32 Uhr

Auch aus BEL kann man spontan entbinden. Die Risiken sind kleiner als die eines Kaiserschnittes. MICH würde niemand aufschlitzen dürfen deswegen.

LG

Beitrag von lene76 31.05.10 - 14:36 Uhr

31. woche - da hast du doch noch zeit. wir waren erst an der 37. woche mit dem kopf nach unten.

ich hab regelmaessig die inische bruecke gemacht. weiss nicht, ob sich meine tochter daher gedreht hat, aber vielleicht ist das ein versuch wert?

lg