Ist mir etwas peinlich fallen lassen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wiegehtdas 31.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo
ich bin nun zum ersten mal bei euch, und habe gleich eine frage.

wie geht das ich kann mich beim sex nicht richtig fallen lassen. was mache ich falsch?

ich würde so gerne mal abschalten udn einfach mich hingeben lassen aber irgend wie habe ich angst was falsch zu machen.

kann man das irgend wie treniren oder so?

bitte lacht nicht

LG ::::

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 14:47 Uhr

ad1: FALSCH kann man/frau beim Sex nichts machen.
ad2: Was willst du trainieren? Kondition oder was?
ad3: wenn du den Richtigen hast läßt du dich fallen ohne einen weiteren Gedanken an richtig oder falsch zu verschwenden.

Jetzt kannst du erstmal 2 Pikkolöchen schnasseln und so lange knutschen bis du schon wegfließt, der Rest kommt von allein.

Beitrag von bgrose 31.05.10 - 14:50 Uhr

Hi,
ich glaube jeder hatte diese Frage schon einmal im Leben... Mädchen ebenso wie Jungs. Bei den Jungs merkt mans halt gleich :)
Wenn du dich fallen lassen willst, gibt es mehrere Möglichkeiten..
Du kannst das Licht ausmachen, dann fühlst du dich nicht so "beobachtet"... und später wenn du dich gewöhnt hast, mach es einfach an.
Oder, stell dir einfach vor, es gibt kein Morgen - dies ist deine letze Chance Sex zu haben! Mach einfach, was dir Spaß macht ohne darüber nachzudenken.
Was wichtiges: wahrscheinlich hast du noch nicht genug Selbsvertrauen (dass kommt je öfter du es machst, wie alles im Leben), und wahrscheinlich denkst du zu viel darüber nach, was dein Partner über dich gerade denkt oder ob er dich beurteilt... Du musst aber wissen, Männer denken nicht ganz so viel darüber nach, aber merken, wenn du dich nicht fallen lässt, und das hemmt dann den ganzen Spaß. Sex ist keine Prüfung, es gibt keine Regeln was gut ist und was nicht. Jeder mag verschiedene Dinge. Es gibt ganz nette Kartenspiele für Paare, wo man den Körper gut erkunden kann und das einen recht frei macht.

Also, schalt dein Gehirn ab und sei du selbst, mach was dir Spaß macht, denk nicht über deinen Partner nach! Männer finden es toll, wenn die Frau Spaß hat! Sei egoistisch! ;-) Wenn du dich daran gewöhnt hast, frei zu sein wenn ihr Sex habt, kommt alles andere von selbst.

LG
Nadia

Beitrag von wiegehtdas 31.05.10 - 15:09 Uhr

danke für euere antworten.
ja ich denke zu viel nach ich habe
angst das die kinde runs hören könnten oder das die plötzlich da stehen.
oder ob ich was falsche mach
oder ob ich es so richtig mach.

na mal schauen wie mein mann heute abend drauf ist :-p

was ich gemerkt habe wenn ich etwas getrunken habe dann geht das alles besser. #schein

LG :::

Beitrag von bgrose 31.05.10 - 15:13 Uhr

Das stimmt, habe das mit dem Alk auch gemerkt :-)
Also dann, eine Flasche Wein auf den Tisch heute Abend !!!
viel Spaß ;-)

Beitrag von wiegehtdas 31.05.10 - 15:16 Uhr

danke ja werde ich machen
mal schauen was passiert
und meine kinder bekommen ohrstöpsel in die ohren :)

Beitrag von lichtchen67 31.05.10 - 15:46 Uhr

Damit die Kinder euch nicht hören, seid ihr halt leise, niemand muss unbedingt beim Sex brüllen wie ein Stier.

dagegen dass die Kinder plötzlich da stehen gibt es im Normalfall Türen. Die kann man schließen. Dann ist es zwar immer noch nicht schön, evtl. ein schreiendes Kind davor zu haben aber immerhin steht es nicht plötzlich am Bett und guckt, was die Eltern für Turnübungen machen.

Ob Du was falsch machst, musst Du Deinen Mann fragen. Ob Du es so richtig machst ebenfalls.

Schwuppdiwupp alle Punkte ausgeräumt.

Und ab gehts.

Lichtchen

Beitrag von bluehorizon6 31.05.10 - 17:06 Uhr

Bin Mann und finde gut was du schreibst.

Ein besondere Freundin sagte mir einmal wenn du beim Sex nicht egoistisch bist kommst du nie dahin wo du hin willst.

Um sich fallen zu lassen denke ich, sind beiden schwierigsten Punkte die eigenen Beschränkungen oder Ängste mal für eine Zeit zu vergessen und den Sex in den Mittelpunkt zu stellen, zum anderen zu wissen, das der Partner eher die Sau im Bett sucht als das disziplinierte Fräulein von nebenan.

Leichter gesagt als getan, egoistisch sein beim Sex heißt sicher nicht den
Partner zu vergessen, aber ich denke wer sich selbst frei machen kann, der bringt auch den Partner in die gleiche Chance.

Na ja, und das kleine Piccolöchen hilft mit Sicherheit. Im Reich der Riten und Rituale spielten Rauschmittel immer eine Rolle.

BlueH6

Beitrag von heut mal nicht 31.05.10 - 18:11 Uhr

wenn Frau richtig egoistisch ist wird das vermutlich auch so einiges für den Partner mit sich bringen... kommt natürlich immer ein wenig auf die Vorlieben und Abneigungen an

z. B. ich als alter 69 Fan.... da hat Mann zwangläufig so einiges davon ;-) naja und da gibt es doch noch eine Menge anderer Dinge wo der Mann beim Egoismus nicht schlecht wegkommt