Hose nach KS?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nana88 31.05.10 - 14:15 Uhr

Hallo,

Hab heute meinen Termin für den KS bekommen, 3.8.10
wegen der Narbe frage ich mich nun was für eine Hose ich nach dem KS im KH anziehen kann. Nur mit Tshirt würd ich mich unwohl fühlen, ich hab so hässliche Knie #schmoll
Deswegen möcht ich gern eine Hose einpacken.
Was für einen Bund und welchen Sitz würdet ihr empfehlen?

LG

Beitrag von carrie23 31.05.10 - 14:17 Uhr

Ich hab Jogginghosen und Umstandshosen ( dünne stoffhosen ) getragen.
Einfach ne lockere, dünne Hose.

Beitrag von froschkoenig25 31.05.10 - 14:39 Uhr

Frag doch mal lieber welche Unterhose Du anziehen sollst!

Ich hab mir vor sechs Jahren so richtig häßliche Oma Baumwollunterhosen gekauft, weil mir die Naht so weh getan hat bzw. wenn da irgendwas gezwickt hat:-[

Bei meiner zweiten Tochter hab ich mir dann die Netzhosen vom KH mitgenommen, das ging dann schon leichter.

Aber es ist die Frage, ob Du überhaupt schon in normale Hosen hineinpasst.

Also ich hab das nicht getan und hab meine Umstandshosen sowie Jogginghosen angezogen

Ach ja, darf ich mal fragen, warum Du heut schon weißt, dass Du am 3. August Deinen KS bekommst, ich hab heute angerufen und ich muss erst in 4 Wochen zur Geburtsplanung und erst dann wird ein Termin gemacht

Beitrag von totalverliebt 31.05.10 - 16:52 Uhr

Hmm bei mir ist das auch so. Ich weiss sogar schon, dass ich am 17.9. meinen Kaiserschnitt habe. Bei uns muss man 10 - 14 Wochen vorher zum Gespräch ins Krankenhaus kommen.

Beitrag von verena1893 31.05.10 - 15:34 Uhr

Hallo,
ich habe nach dem KS meiner Zwillinge auch die supermodernen Omaschlüpfer getragen und ganz weite Jogginghosen von meinem Mann und dann nach ca. einer Woche wieder meine Jogginghosen. Da ich die ersten Wochen fast nicht aus dem Haus ging, ging das ganz gut. Und wenn doch hab ich meine Umstandshose angezogen.
LG Verena

Beitrag von lienschi 31.05.10 - 17:29 Uhr

huhu,

ich hatte als Unterhosen lange die Netzhöschen aus dem Krankenhaus an.

Als normale Hose habe ich auch noch ne ganze Zeit die Umstandshosen oder Jogginghosen mit nem gaaaaanz weiten Bund an.

Für´s Krankenhaus kann ich dir die dünnen Jogginghosen mit weichem Bund von kik empfehlen... die waren glaub ich aus der Übergrößenabteilung.

Die sitzen zwar sehr schlabbrig und sehen daher nicht so schick aus, aber sind sehr hoch geschnitten und drücken so nicht auf die Narbe... und für die kurze Zeit ist der Preis auch ok.

lg, Caro

Beitrag von sista04 31.05.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen:
Netzhöschen aus dem LKH getragen, danach ev. noch Umstandsunterwäsche, die normale Umstandshose, die hat noch eine zeitlang gepasst ;-)
Im LKH hab ich einfach das Krankenhaus-Nachthemd angehabt, erstens rannten alle so rum, zweitens muss NIEMAND meine Wäsche waschen, die am Anfang dann doch ab und an etwas blutig sein könnte ;-) und drüber auch den Krankenhaus Bademantel: Muss sagen, im KH ist das ja keine Modeschau, danach hab ich bei NKD einen lockeren Pyjama - Baumwolle gekauft und für zu Hause eine Jogginghose- weit und bequem.
(hatte ein Winterbaby) und ansonsten noch die Umstandshose - und hab mir eine weitere Jeans bei NKD gekauft ...
Und auch bügelfreie Blusen, da ich stillte und das einfacher war ...


Alles Liebe und Gute

sista04