Was ist denn nun los?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maari 31.05.10 - 14:36 Uhr

Hallo,

ich habe eigentlich sehr regelmäßige Zyklen, zwar mit 36 bis 39 Tagen etwas lang, aber sonst fast bilderbuchartig.
Der ES ist immer so um den 22. oder 23. ZT herum, die Coverline immer bei 36,6° und die Höhenlage bis zum Eintreten der Mens bei 36,9 bis 37,1°.

Und jetzt das: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/868564/514264

Was soll denn dieser Absacker???

Eigentlich wollte ich ab morgen bis zum NMT gar nicht mehr messen, aber nun "muss" ich doch nachschauen was meine Tempi in den nächsten Tagen tut. ;-) Ich bin mal gespannt...

LG Maari

Beitrag von maari 31.05.10 - 14:37 Uhr

P.S. Bitte nicht böse sein, wenn ich auf evtl. Antworten nicht sofort antworte... bin im Büro und habe gleich ein Meeting. Ich schaue aber ganz sicher später rein und antworte dann ggfs.

Beitrag von muttiator 31.05.10 - 14:44 Uhr

Erst mal muss ich dir sagen das die Erklärung zu deiner Zykluskurve wirklich vorbildlich ist. #pro

Deine Klammerungen kannst du wieder entfernen, es hat nichts gestört (werden zwar so oder so mitgezählt, aber laut den Regeln der NFP AG sind sie so falsch).
Das nach der Auswertung die Temp mal runter geht ist normal und hat erst mal nichts zu sagen. Nur wenn deine Temp dauerhaft unter die Coverline fällt oder auffällig niedrig ist sollte es dir komisch vorkommen.

Beitrag von maari 31.05.10 - 21:09 Uhr

Danke für Deine Antwort und das Lob.

Es ist nicht so, dass ich jetzt große Bedenken hätte. Ich habe mich nur gewundert, weil ich so einen "Absturz" in den letzten Zyklen nie hatte, da blieb die Tempi schön irgendwo zwischen 36,9° und 37,1° bis die Mens kam.

Allerdings hatte ich auch noch nie vor, während und nach ES derartige Brustschmerzen wie ich sie diesen Zyklus hatte und habe. Dieser Zyklus scheint wohl einfach etwas speziell zu sein.

Beitrag von muttiator 31.05.10 - 21:13 Uhr

Ich habe jetzt 13 Zyklen und kaum ein Zyklus gleicht dem anderen. Öfter mal was Neues.....;-)