Plötzlich eine Flasche weniger pro Tag - 14 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julia253 31.05.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

Luis wird Mittwoch 14 Wochen, seit gestern will er nur noch 4 Flaschen (á 200ml Milumil 1er) pro Tag.
Ist das normal?
Vorher hat er kaum 170ml pro Flasche geschafft, jetzt verputzt er plötzlich mehr. Kann es sein, dass der 12 Wochen Schub damit zu tun hat?

Wer kann mir seine Erfahrungen schildern bzw. wieviel trinken eure am Tag?

LG Julia + Luis

Beitrag von tina-mexico 31.05.10 - 15:12 Uhr

Hallo Julia,

ist bei meiner Tochter auch so (sie ist 15 Wochen). Erst hatte sie 4 x 200ml, dann 5 x 150 ml und jetzt plötzlich nur noch 4 x 150ml (übrigens auch Milumil 1).

200ml ist ok für das Alter. Der plötzliche Mehrbedarf kann natürlich an dem Schub liegen. Bewegt er sich jetzt mehr oder kann er was neues?

Ich würde mir keine Sorgen machen, ist sicher normal. Die Kleinen holen sich was sie brauchen.

Viele Grüße
Tina