Hallo zusammen... Problemchen: Mein Mann hat zu wenig männl. Hormone

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nele111184 31.05.10 - 15:20 Uhr

Hallo zusammen....

ich will mich mal kurz vorstellen. Seit ca. 1 Jahr sind wir auch schon am üben. Doch leider hat es bis heute nicht geklappt! Vor einiger Zeit hat sich mein Mann kontrollieren lassen. Dabei hat sich herausgestellt, dass er zu wenig männliche Hormone hat. Zur Zeit muss er sich täglich die Hormone per Creme auf eine haarefreie Haut schmieren. Der Urologe meine, seine Werte würden für eine künstliche Befruchtung reichen. Ich war ein bisschen schockiert, als ich das hörte!
Hat jemand von Euch schon mit sowas Erfahrung gemacht? Wie lange hat es bei Euch gedauert, bis die Hormone Eurer Männer wieder auf dem normalen Stand waren?

Kann mir jemand was dazu sagen?

Grüße Nele