Kündigung ->heut morgen bei der ARGE-jetzt unsicher, was tun.... TEIL2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefika1982 31.05.10 - 15:26 Uhr

Vorhin schrieb ich dies:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2656054



ICH GLAUBE ES NICHT!!!!

Jetzt rief ich heute früh gleich beim Anwalt dann noch an, um mit ihm zu besprechen, dass ich DEFINITIV eine WEITERBESCHÄFTIGUNG möchte.
Da sagte mir die Vorzimmerdame: "rufen Sie bitte um 15Uhr nochmal an!"
Okay. Das tat ich eben.
Und?
Nein, der ist schon weg und kommt erst morgen Nachmittag wieder rein!

MORGEN IST DIE GERICHTSVERHANDLUNG UM 11.45UHR!!!!!

Hallo?

"Oh ne, er kommt frühs nochmal und holt sich die Akten."
Gut.
Dann bitte einen großen Zettel mit DICKEM ROTSTIFT, dass ich um WEITERBESCHÄFTIGUNG bitte!!!!!!!!!!!
GANZ WICHTIG!
Und dass mein AG für Mai kein Gehalt gezahlt hat!!!!!

Das darf doch nich wahr sein, oder???
Rege mich gerade tierisch auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von jahleena 31.05.10 - 15:29 Uhr

Beruhig dich, dein RA wird sich auf beides eingestellt haben.

Es reicht wenn du ihm das kurz vorher mitteilst... er wird schon nichts machen was du nicht auch willst.
Dafür wird er von dir bezahlt.

Beitrag von stefika1982 31.05.10 - 15:31 Uhr

na aber es kann doch nicht sein, dass der nimmer da is und ich ihn nicht mehr erreiche!?

Ich hoffe nur, dass seine Vorzimmerdame es wirklich aufgeschrieben hat.

Er hatte mir letzte Wo nämlich zu der Abfindung geraten!

Ich kann leider morgen nicht zur Verhandlung - und muss auch nicht.
Wäre aber schon gern mit hin gefahren.

Beitrag von jahleena 31.05.10 - 15:41 Uhr

Mh.. ich würde dir empfehlen es irgendwie dahin zu schaffen.

Beitrag von stefika1982 31.05.10 - 15:48 Uhr

Um die Zeit geht es nicht.
Ich habe kein Auto hier und mein Schatz ist im Einsatz und kommt erst Mittwoch wieder.
Ich wohne auf einem 400 Seelen Dorf und die Verhandlung ist 40km von hier entfernt.

Beitrag von muire 31.05.10 - 15:52 Uhr

Mach Druck bei seiner Sekretärin, immerhin bist Du eine Klientin!

Beitrag von stefika1982 31.05.10 - 15:54 Uhr

werde morgen ganz früh gleich nochmal anrufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 16:26 Uhr

Ja was denn, sie hat doch gesagt, sie richtet es aus!

Beitrag von muire 31.05.10 - 15:32 Uhr

Oh man, da würd ich mich auch aufregen. Hab Deinen ersten Thread dazu ja schon verfolgt. Wär mir irgendwie zu unsicher, die Situation grad. Kannst Du ihn vor Gericht abfangen?
Druck auf die Sekretärin ausüben, dass Du Deinen Anwalt heut noch telefonisch erreichen musst?!!!!

Immerhin bist Du seine Auftraggeberin und sie möchte es ja wohl nicht verantworten, wenn wegen ihr Dein Anliegen vor Gericht nicht vertreten wird...

Mach da nochmal Dampf!

LG und toi toi toi und lass Dich nicht abspeisen dass er nimmer erreichbar ist, es geht hier um folgeschwere Informationen die er wissen muss, um Dich vor Gericht vertreten zu können!

LG

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 16:25 Uhr

Was genau regt Dich denn jetzt auf?
Dass Dein Anwalt auch noch andere Klienten betreut und nicht rund um die Uhr für Dich verfügbar ist oder was?

Gruß,

W

Beitrag von stefika1982 31.05.10 - 16:26 Uhr

Ne, dass seine Angestellten es nicht wissen!

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 16:31 Uhr

Was nicht wissen?
Sie hat doch gesagt, er ist außer Haus und kommt morgen früh nochmal kurz rein oder hab ich Dich falsch verstanden?

Es ist doch klar, dass er Termine vor Gericht hat und dann nicht zu erreichen ist.