Buch- Wie weit gehen wir für ein Kind

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mira24 31.05.10 - 15:44 Uhr

Hallo,
beim stöbern bin ich auf dieses Buch gestoßen. Wollte mal fragen, ob es jemand kennt und wie ihr es fandet.
Habe es mir nach langem überlegen doch gekauft, da wir ja scheinbar noch lange nicht an unserem Wunschziel sind
LG

Beitrag von sonja987 31.05.10 - 18:05 Uhr

Hallo,

dieses Buch kenne ich nicht.

Doch ich les immer wieder in folgendem Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" von Birgit Zart. Dieses find ich sehr gut und kann es nur empfehlen.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von hustinetenmaus24 31.05.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

das buch von Birgit zart ist wirklich zu empfehlen, es hat mir einige zeit wirklich gut geholfen - man verändert den blinwinkel schon etwas. für längere sicht aber nicht zu empfehlen, da man leider sehr schnell in seine gewohnten musster hineinfällt, vor allem nach einer negativen icsi oder ähnliches ist das buch zu wenig, da hilft nur therapeutische hilfe - zumindest bei mir. aber es hat mir zuvor schon sehr geholfen. lohnt sich auf alle fälle

lg

Beitrag von gross-familie 31.05.10 - 18:31 Uhr

ich kenn das leider auch nicht. habe aber alle 3 teile von "wenigstens ein bißchen schwanger" gelesen. die sind super #pro

Beitrag von waschmaus 31.05.10 - 21:16 Uhr

:-)))))))))))))))))

die habe ich auch und ich lese sie immer noch :-P
die sind echt schön geschrieben .....

buussiii waschmaus

KANN SIE NUR EMPFEHLEN

Beitrag von lucccy 31.05.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

ich fand es gut, dafür konnte ich mit Birgit Zart "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" nicht viel anfangen. Vermutlich ist es eine Typfrage, womit man mehr anfangen kann.

Gruß Lucccy