Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von :-( 31.05.10 - 15:47 Uhr

Vorab möchte ich euch schonmal bitten mir nur ernstgemeinte Antworten zu geben, denn ich weiß selber das meine Gefühlslage nicht die vorteilhaftesten sind.

Nun zu meinem Problem...

Ich lebe seit 11 Jahren in einer Beziehung die natürlich wie jede mal gut und mal schlecht läuft. Über den Sex kann ich mich auch nicht beschweren. Ich muss aber dazu sagen das mein Mann auch der einzige war mit dem ich Sex hatte.
Er hat einen Freund mit dem ich so gut wie nie etwas zu tun habe. Wir sehen uns sehr selten wenn er meinem Mann abholt oder uns zufällig über den Weg läuft. Seit einem halben Jahr aber muss ich dauernd an ihn denken und male mir in meiner Phantasie aus wie wir eine Affäre haben. Ich bin nicht in ihn verliebt (Glaube ich zumindest), verstehe aber auch nicht warum ich das nicht abschalten kann. Ich weiß das zu viel auf dem Spiel steht wenn ich fremdgehen würde, wünsche es mir aber insgeheim schon. Andererseits weiß ich nicht ob ich mich trauen würde wenn es wirklich mal zu der Situation kommen würde. Am Anfang dachte ich ja das es nur eine Schwärmerei ist, und irgendwann mal vorübergeht. Aber diese Sehnsucht wird immer stärker.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Habt ihr einen Tipp für mich?

Beitrag von lichtchen67 31.05.10 - 16:01 Uhr

Dein Sexleben mit Deinem Partner aufpeppen, dann ist Dir auch nicht mehr danach, was mit anderen zu haben.

Vielleicht wären Rollenspiele was für euch?

Oder Du hast wirklich ein akutes Nachholbedürfnis, das wäre schwierig denke ich.

lichtchen

Beitrag von bambi** 31.05.10 - 16:12 Uhr

du hast seit 11 Jahren einen Partner der auch immer dein einziger Sexpartner war. Ich denke das dein Körper sich einfach jetzt mal nach was neuem sehnt etwas anderes aufregendes auszuprobieren.

Das kann zu einem ernsten problem auf dauer führen. Ich gehe mal stark davon aus das du deinen Mann/ Freund wirklich liebst deshalb rate ich dir auch nichts unüberlegtes zu tun und schonmal gar nicht mit dem besten Freund deines Mannes.

Als Tipp kann ich dir da vielleicht nur raten red mit deinem Mann darüber und versuche seinem Freund aus dem Weg zu gehen.

Beitrag von :-( 31.05.10 - 16:20 Uhr

Hallo Bambi,

danke für deine Antwort. Ich kann dir leider nicht sagen ob ich meinen Mann wirklich liebe. Nach elf Jahren ist es nicht mehr so das ich nicht ohne ihn leben könnte. Der Sex zwischen uns ist wirklich gut, und mir fehlt da auch absolut nichts. Ich weiß auch nicht warum es genau sein Freund ist. Er zieht mich einfach an.
Noch mehr aus dem Weg kann ich ihm auch nicht gehen, denn wir sehen uns so gut wie nie. Und das einzige was wir miteinander sprechen ist die Begrüßung wenn wir uns sehen.

<<<Das kann zu einem ernsten problem auf dauer führen. >>>
Was meinst du denn genau damit?

Beitrag von bambi** 31.05.10 - 16:48 Uhr

Problem könnte auf dauer werden das du mal fremd gehst...muss nicht der Freund sein aber das du generell das verlangen nach einem anderem Mann hast.

Beitrag von :-( 31.05.10 - 16:55 Uhr

Das befürchte ich irgendwie auch...bzw. fremdgehen nicht, aber wenn es mit einem anderen zu heiß werden könnte würde ich bestimmt schluss machen weil diese Sehnsüchte Überhand nehmen. :-(

Beitrag von bgrose 31.05.10 - 16:42 Uhr

exuelle Fantasien und romantische Vorstellungen sind in Gedanken immer besser als in der Realität. Das ist 99 % der Fälle so, weil wir in Gedanken alles kontrollieren könne. Aber in der Realität ist der Mann deiner Fantasien, vielleicht total anders wenn es wirklich dazu kommt und vielleicht hat er auch noch Mundgeruch.
Stell dir doch mal vor, du machst den Schritt, triffst dich mit dem Mann usw, ganz aufgeregt, aber letzendlich ist Sex nun mal Sex und dass ist was dich treibt an ihn zu denken - Hormone. Wenn du dann mit ihm geschlafen hast, gibt es üblicherweise zwei Ausgänge:
1. du verliebst dich (dann wird deine Ehe/Parnerschaft zur Qual)
oder 2. du wirst sehen, dass jeder Mann auch nur einen Schwanz hat und es wird nichts besonderes sein - aber du wirst ein schlechtes Gewissen haben und der Zauber mit deinem Mann geht verloren.
Also - mach etwas ganz besonderes mit deinem Mann. Denn nach 11 Jahren ist man so verbunden, dass Sex mit einem Fremden zwar aufregend ist, aber Sex mit jemandem - den man aufrichtig liebt tausend mal besser ist.
Spiel mit dem Feuer erst dann, wenn du bereit bist deinen Mann zu verletzen und zu verlieren!
Die Wahrheit kommt üblicherweise immer ans Licht.

LG

Beitrag von bgrose 31.05.10 - 16:44 Uhr

Hab ein 'S' am anfang vergessen :) also 'Sexuelle Fantasien'

Beitrag von :-( 31.05.10 - 16:52 Uhr

<<<Hab ein 'S' am anfang vergessen :) also 'Sexuelle Fantasien' >>>

Das hab ich mir doch fast gedacht. ;-)

Danke dir auch für deine Antwort. Da ist auf jeden Fall was wahres dran. Und das ist mir auch bewusst. Mein Mann ist für mich der perfekte Liebhaber der immer kann, immer will und nach elf Jahren logischerweise auch ganz genau weiß wie er mich zu "nehmen" hat. ;-) Trotzdem habe ich diese Sehnsüchte. Ich weiß auch nicht ob es daran liegt das er mein "einziger" im Bett ist und war. Ich glaube auch das ich diese Gedanken und Phantasien nicht so schnell wieder loswerde.

Beitrag von bluehorizon6 31.05.10 - 17:23 Uhr

Vorweg, diese Gedanken turnen in jeder Partnerschaft mal durch jedermanns Kopf. Auch deinem Mann wird es nicht anders gehen. Die Frage ist was macht man damit.

Die Antwort auf die Frage kann sich das Paar eigentlich immer nur selbst geben, weil es tief in eure Intimsphäre eindringt, und keiner weiss wie ihr wirklich zu einander steht.

Nur eines nimm mit, was am Anfang nur unterschwellig wahrgenommen wird hat in der Regel eine Ursache. Fantasien zu haben ist schön und gut, aber warum drängst du den Freund deines Mannes in diese Rolle, warum nimmst du nicht den eigenen?

Weil ihr eingefahren seid? Weil du es ihm nicht zutraust diese Fantasien auszufüllen? Warum ist das so? Keine Angst du bist nicht alleine damit, aber stell dir nur mal vor dein Mann hätte auch Fantasien, und ihr beide würdet von einander nie erfahren welche das sind....

Vergäbe man sich nicht ein Chance?

BlueH6

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 31.05.10 - 17:29 Uhr

Nunja, vielleicht ist es ja wirklich nur der Wunsch mal nen anderen zu haben, zumal dein Mann dein 1. und einziger ist. Vielleicht wäre der Besuch eines Swingerclubs ja was? #gruebel

Beitrag von binnurich 31.05.10 - 18:20 Uhr

Das sind die Homone! Das meine ich übrigens ernst. Ich kenne von mir, dass ich so Phasen habe, da scheine ich auf der Suche zu sein und wenn es dann mal jemanden trifft, dann kann ich nur diesem jemand aus dem Weg gehen.

Ich denke auch nicht, dass es an der bestehenden Beziehung liegt.

Was ich aber weiß: NIE NIE NIE solltest du eine Affäre mit dem Freund deines Mannes anfangen. Schlimmer wäre eigentlich nur sein Bruder, sein Vater oder so.
Stell dir vor, er hätte ein Verhältnis mit deiner Freundin......

Affären sollten am besten nicht auffliegen. wenn Sie auffliegen, kann der Partner versuchen zu verzeihen, aber in so einem Fall würde ich als Partnerin NIE verzeihen, weil doppeltet Verrat.

Mein Tip: geh dem Mann aus dem Weg und schalte deinen Verstand an.




Beitrag von jungesding 31.05.10 - 20:36 Uhr

Ich war auch 5,5 Jahre mit einem Mann zusammen. Er war mein erster richtiger Freund und quasi auch mein erster richtiger Kerl im Bett. Am Anfang war es super, aber nach den Jahren schleicht sich der Alltag so ein. Ich hab dann auch immer mal Phantasien gehabt, wie es mit anderen Männern wäre, aber ich war immer treu. Solche Gedanken sind also vollkommen normal.
Auf lange Sicht gesehen solltest du dir klar darüber werden, ob du glücklich bist und ob es einfach nur Gedanken sind oder ob es wirklich ein starkes Verlangen nach dem Neuen und Aufregenden ist. Ich rate dir aber: Geh nicht fremd! Dann beende lieber die Beziehung, wenn du merkst, dass das Verlangen doch so stark ist. Oder legt eine Beziehungspause ein. Vielleicht hast du dann mal einen anderen Mann und merkst, dass der es auch nicht anders macht als dein Mann. Vielleicht findest du dann aber auch Gefallen an der neuen Situation. Darüber und über die daraus resultierenden Konsequenzen musst du dir im Klaren sein.